Amortisation

Amortisation lässt sich in der Wirtschafts- und Finanzwelt auf zweierlei Weise definieren. Zum einen beschreibt die Amortisation eine Schuldtilgung nach festgeschriebenem Ratenplan. Die Amortisation ist in diesem Fall nach erfolgter Rückzahlung abgeschlossen. Zum anderen bezeichnet Amortisation den Zeitraum, in dem der Rückfluss von eingesetztem Kapital in eine Investition, in Form von Gewinnerträgen, die anfänglichen Kosten der Investition auffängt. In diesem Zusammenhang ist die Amortisation erfolgt, sobald die Summe der Erträge höher ist als die Summe der erbrachten Investitionskosten. Die voraussichtlich erforderliche Amortisationszeit ist ein entscheidendes Kriterium bei der Beurteilung von Investitionen. Im Gegensatz zur Rentabilität ist die Amortisation immer monetär.