Kreditablösung

Unter Kreditablösung versteht man die Möglichkeit, ein bestehendes Darlehen vorzeitig zu kündigen. Der Kreditnehmer ist auf die Flexibilität des Geldinstituts angewiesen. In der Regel handelt es sich um eine Umschuldung mit einem neu abgeschlossenen Kreditvertrag zu besseren Konditionen. Das Ziel der vorzeitigen Darlehensablösung liegt meist in für den Darlehensnehmer günstigeren Zinsen einer Finanzierung. Mit der Kreditablösung ist nicht immer einen Bankenwechsel verbunden. Der neue Kredit kann auch mit dem bestehenden Geldinstitut abgeschlossen werden. Zu diesem Zweck wird der bestehende Kredit in einem neuen Kredit umgeschuldet und die Bedingungen verändern sich. Gründe für eine Kreditablösung sind die konkreten Kreditbedingungen und die Zinsvereinbarungen beim bestehenden Kredit, die aktuelle Zinsentwicklung oder der Wunsch des Kreditnehmers nach mehr Bewegungsfreiheit. Niedrigzinsphasen sind ein häufiger Grund, denn Kreditnehmer möchten die günstigen Zinsbedingungen wahrnehmen. Ein anderes Motiv für Kreditablösung liegt im Auslaufen der Zinsbindungsfrist. In diesem Fall möchte der Kreditnehmer wiederum einen neuen Kreditvertrag mit vorteilhafteren Bestimmungen abschließen.