Kreditversicherung

Kann der Kreditnehmer die fälligen Leistungen nicht begleichen, springt die Kreditversicherung ein. Ähnlich wie andere Versicherungen ist auch die Versicherung für einen Kredit mit Kosten verbunden.

Was ist eine Kreditversicherung?

Als Kreditversicherung bezeichnet man eine Versicherung, die den Kreditnehmer im Falle eines Zahlungsverzuges absichert. Sie kann beispielsweise auf Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder auf den Todesfall des Kreditnehmers abgeschlossen werden. Es ist auch möglich, alle genannten Fälle gleichzeitig zu versichern, jedoch ist die Kreditversicherung in diesem Fall relativ kostspielig. Wird nur das Todesfallrisiko abgesichert, kann alternativ auch eine Risikolebensversicherung abgeschlossen werden, da diese deutlich rentabler ist. Der Abschluss einer Kreditversicherung macht sowohl für den Kreditnehmer als auch den Kreditgeber Sinn. Deshalb setzen Instituten in manchen Fällen die Voraussetzung, dass eine entsprechende Versicherung auf Kosten des Kreditnehmers abgeschlossen wird. Diese Bedienung wird beispielsweise gestellt, wenn die Sicherheiten des Kunden nicht ausreichen. Lehnt der Kreditnehmer ein solches Angebot ab, wird auch der Kredit verwehrt.