Schuldner

Ein Schuldner ist eine natürliche (Privatperson) oder juristische Person (Firma), die zu einer bestimmten Leistung vertraglich verpflichtet ist. Im Kreditvertrag ist der Kreditnehmer gleichzeitig der Schuldner, während die Bank ab Auszahlung der Kreditsumme auch Gläubiger genannt werden kann. Ist nicht nur eine einzelne Person oder einzelne Firma der Kreditnehmer, so nennt man mehrere kreditnehmende Partner aus einem Vertrag Gesamtschuldner. Bis zur Rückzahlung der vollständigen Kreditsumme einschließlich aller vereinbarten Zinsen bleiben alle Schuldner eines Kreditvertrages in der Zahlungspflicht. Das gilt gleichfalls für Mithaftende (Bürgen). Zahlt ein Schuldner nicht rechtzeitig, so kann er in Schuldnerverzug kommen. Werden die geschuldeten Beträge aus einem Kreditvertrag nicht zurückgezahlt, so kann der Schuldner in einem Schuldnerverzeichnis eingetragen werden und wird zur Offenlegung seiner Vermögensverhältnisse gezwungen. Wie mit dem Schuldner im Falle eines Rückzahlungsverzugs verfahren wird, entscheidet der Gläubiger.