Die Barclays Kreditkarte - kostenlos und flexibel
Barclays Kreditkarten sind ausgezeichnete Produkte. Sie werden weltweit als Zahlungsmittel akzeptiert und genießen Sie einen sehr guten Ruf. Warum? Das erfahren Sie in diesem Artikel. Wir stellen Ihnen die unterschiedlichen Barclays Kreditkarten vor und zeigen, wie jede Karte auf ihre ganz eigene Art und Weise überzeugt.
Barclaycard Kreditkarten

Die Vorteile der Kreditkarten von Barclays
  • Weltweit als Zahlungsmittel akzeptiert
  • Zusatzleistungen für Reisen und Shopping
  • Flexible Rückzahlung mit außergewöhnlichen Optionen
  • Ab 0 Euro Jahresgebühr erhältlich
  • Transparente Kostenstruktur
  • Kontaktlos bezahlen
  • Bis zu 3 Partnerkarten


Welche Barclays Kreditkarten gibt es?

Eine Barclays Kreditkarte gibt es in verschiedenen Ausführungen. Dabei punktet jedes Produkt in seiner Kategorie. Es gibt vier erstklassige Bezahlkarten von Barclays, vorwiegend mit dem VISA Bezahlsystem, sowie zwei Kreditkarten in Kooperation mit Eurowings. Folgende Barclay Karten sind erhältlich:

Barclays Visa
1,5
Sehr Gut
Barclays Gold VISA
2,4
Gut
Barclays Platinum Double
2,4
Gut
Barclays for Students
1,6
Gut
Website
Herausgeber
Barclays Bank PLC
Barclays Bank PLC
Barclays Bank PLC
Barclays Bank PLC
Kartensystem
Visa
Visa
Master+Visa
Master+Visa
Kartentyp
Credit
Credit
Credit
Credit
Jahresgebühr
0 €
0 €
59 € ab 2. Jahr
0 €
99 € ab 2. Jahr
0 €
12 € ab 2. Jahr
Bargeldbezug Deutschland
0 €
0 €
0 €
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte
4 %
4 %, mindestens 5,95 €
Bargeldbezug Euroraum
0 €
0 €
0 €
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte
4 %
4 %, mindestens 5,95 €
Bargeldbezug weltweit
0 €
1,99 %
0 €
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte
4 %
4 %, mindestens 5,95 €, , zzgl. 1,99 % Auslandseinsatzgebühr
eff. Jahreszins
18,38 %
18,38 %
18,38 %
18,38 %
Girokonto inkl.
kontaktlos bezahlen
Kosten Ersatzkarte
15 €
0 €
15 €
15 €
15 €
15 €
15 €
15 €
Schufaprüfung
Besonderheit

Barclays Visa

Barclays Visa
1,5
Sehr Gut
  • Gebührenfreie Bargeldabhebung weltweit
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Keine Auslandseinsatzgebühr
  • Hoher Sollzins bei Teilzahlung
Bargeldbezug
0 €
Sollzinsen p.a.
18,38 %
Jahresgebühr
0,00 €

Wenn Sie gerne und viel shoppen, ist die Barclays Visa genau die richtige Kreditkarte für Sie. Sie können damit weltweit kostenlos Geld abheben und bequem Ihre Einkäufe bezahlen. Egal ob im Internet oder bei einem Händler vor Ort – mit der Visakarte von Barclays bezahlen Sie gebührenfrei, sicher und schnell. Auch das kontaktlose Bezahlen ist möglich. Das Beste daran: Die Barclays ist ohne Jahresgebühr erhältlich und auch für die Produktleistungen entstehen keine Kosten.

Die Barclays Visa umfasst inkludierte Zusatzleistungen. Dazu gehört der Warenschutz für Online-Bestellungen, eine Reise-Rückvergütungen in Höhe von 5 % und ein Notfall-Service auf Reisen. Außerdem von Vorteil: Die Barclays Visa ist eine Credit Card mit Teilzahlungsfunktion, wodurch Sie besondere Flexibilität genießen und Ihre Umsätze auch in monatlichen Teilbeträgen tilgen können.

Barclays Gold Visa

Barclays Gold VISA
2,4
Gut
  • Inklusive MaestroCard
  • Geldautomaten-Raub-Versicherung
  • Guter Versicherungsschutz
  • Hoher Sollzins
Bargeldbezug
0 €
Sollzinsen p.a.
18,38 %
Jahresgebühr
0,00 €
59,00 € ab 2. Jahr

Die Barclays Gold Visa ist eine perfekte Reisebegleitung. Sie ist nicht nur eine hervorragende Bezahlkarte, sondern auch ein attraktives Versicherungsprodukt für einen entspannten Urlaub.

Zum einen können Sie mit der Premium-Kreditkarte weltweit kostengünstig Geld abheben und bezahlen. In der Eurozone sind alle Transaktionen gebührenfrei. Bei Umsätzen in Fremdwährungen entstehen Kosten in Höhe von 1,99 % des jeweiligen Betrags.  Zum anderen enthält die Karte inkludierte Versicherungsleistungen und viele weitere Vorteile. Als Inhaber profitieren Sie von folgenden Leistungen: Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung, 5 % Reise-Rückvergütungen, Notfall-Service auf Reisen, Auslandsreise-Krankenversicherung und Warenschutz für Online-Bestellungen.

Der Rechnungsausgleich ist auch bei dieser Kreditkarte sehr flexibel. Sie entscheiden selbst, in welcher Höhe Sie Ihr Konto ausgleichen möchten. Sie können jeden Monat zwischen 2 und 100 % Ihres Kartensaldos, mindestens aber 15 Euro, zurückzahlen.

Und der Preis? Die Barclays Gold Visa ist im ersten Jahr kostenlos. Ab dem zweiten Jahr entsteht eine Jahresgebühr in Höhe von 59 Euro, die allerdings weiterhin entfällt, wenn Ihr Kartenumsatz im Vorjahr 3.000 Euro übersteigt.

Barclays Platinum Double

Barclays Platinum Double
2,4
Gut
  • Viele Versicherungen
  • Guter Travelservice
  • Bis zu drei Partner-Doppel gebührenfrei
Bargeldbezug
0 €
Abheben Inland
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte

Abheben in der Eurozone
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte
Sollzinsen p.a.
18,38 %
Jahresgebühr
0,00 €
99,00 € ab 2. Jahr

Ein hochwertiges Premium-Paket erwerben Sie mit dem Barclays Platinum Double. Dabei handelt es sich um ein Bundle aus Visa und Mastercard, das Sie weltweit kostenlos einsetzen können. Sowohl Geldabheben als auch Bezahlvorgänge sind in jeder Währung gebührenfrei. Und das ist längst nicht alles. Mit dem Barclays Platinum Double sind Sie beim Shopping und auf Reisen rundum geschützt. Das Produkt beinhaltet folgende Zusatzleistungen:

  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Mietwagen-Versicherung
  • Weltweiter Assistance-Service
  • Notfallservice auf Reisen
  • 5 % Reise-Rückvergütungen
  • Warenschutz bei Online-Bestellungen
  • Garantieverlängerung beim Kauf von Elektronik- und Haushaltsgeräten

Darüber hinaus überzeugt das Platinum Double von der Barclays Bank mit hervorragenden Konditionen. Die Bezahlkarten inklusive Zusatzleistungen sind im ersten Jahr kostenfrei. Anschließend wird für den Rundum-Sorglos-Schutz eine jährliche Gebühr von 99 Euro fällig. Der Rechnungsausgleich erfolgt per Lastschrift oder Soforteinzug. Er ist in flexiblen Teilbeträgen möglich und innerhalb der ersten zwei Monate ebenfalls kostenlos. Ab dem dritten Monat entstehen jedoch vergleichsweise recht hohe Zinsen (16,99 % Sollzinsen), die Sie nicht unterschätzen sollten.

Barclays for Students

Barclays for Students
1,6
Gut
  • Notfallservice auf Reisen
  • Kreditkarten-Doppel aus MasterCard und Visa Kreditkarte
  • Günstige Jahresgebühr
  • Teure Bargeldabhebung
Bargeldbezug
4 %
Abheben Inland
4 %, mindestens 5,95 €

Abheben in der Eurozone
4 %, mindestens 5,95 €

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
4 %, mindestens 5,95 €, zzgl. 1,99 % Auslandseinsatzgebühr

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
4 %, mindestens 5,95 €, , zzgl. 1,99 % Auslandseinsatzgebühr
Sollzinsen p.a.
18,38 %
Jahresgebühr
0,00 €
12,00 € ab 2. Jahr

Für Studenten bietet Barclays außerdem ein weiteres, sehr günstiges Kreditkarten Doppel an, das sich ebenfalls sehen lassen kann. Barclays for Students besteht aus einer Visa und einer Mastercard, welche die Studierenden im Jahr insgesamt nur 12 Euro kosten. Das erste Jahr kann das Doppel kostenlos getestet werden. Gerade auf Reisen oder im Auslandssemester genießen Studenten durch die Kreditkarten Kombination weltweit größtmögliche Zahlungsfreiheit.

Mit dem Barclays Kreditkarten-Doppel für Studenten kann bis zu 25 Euro mit der Mastercard und bis zu 50 Euro mit der Visa kontaktlos bezahlt werden. Außerdem wird den Inhabern je nach Bonität ein Kreditrahmen von bis zu 1.000 Euro gewährt und sie erhalten ein zinsfreies Zahlungsziel von bis zu zwei Monaten, was sehr großzügig ist.

Zusätzlich sind auch flexible Rückzahlungen in Höhe von mindestens 2,0 % monatlich (mindestens 15 Euro) des offenen Saldos möglich.

Barclays Eurowings Kreditkarten Classic

Eurowings Classic
2,1
Gut
  • Monetärer Willkommensbonus oder Meilengutschrift zum Start
  • Im ersten Jahr kostenlos
  • Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung inklusive
  • Kostenlose Mitnahme von Sportgepäck
  • Teure Bargeldabhebung im Inland
Bargeldbezug
4 %
Abheben Inland
4 %, mindestens 5,95 €
Sollzinsen p.a.
18,38 %
Jahresgebühr
0,00 €
29,00 € ab 2. Jahr

Neben den eigenen Kreditkarten gibt Barclays außerdem zwei Kreditkarten zusammen mit Eurowings aus. Damit ermöglicht Barclays neben attraktiven Zahlungsfunktionen gleichzeitig auch das Sammeln von Bonusmeilen für Vielflieger.

Auch dieses Kreditkarten-Doppel von Barclays und Eurowings ist im ersten Jahr kostenfrei, ab dem zweiten werden 19,99 Euro pro Jahr berechnet. Zusätzlich sind bist zu drei Partnerkarten als Doppel möglich, welche ebenfalls im ersten Jahr kostenfrei sind und anschließend nur zehn Euro pro Jahr kosten.

Bei den Eurowings Kreditkarten Classic von Barclays erhalten Inhaber einige Vorteile:

  • nach dem ersten Einsatz der Karte 2.500 Boomerang Club Meilen
  • regelmäßige Boni, z.B. vergünstigtes Focus-Abo
  • Fastlane Nutzung an ausgewählten Flughäfen
  • Inanspruchnahme von flexiblen Teilbeträgen
  • kostenlose Mitnahme von Sportgepäck
  • Empfehlungsbonus bei Weiterempfehlung

Für jede Flugmeile erhalten Karteninhaber mit den Eurowings Kreditkarten Classic eine Meile gutgeschrieben – diese Meilen verfallen nicht.

Barclays Eurowings Kreditkarten Gold

Eurowings Gold
1,9
Gut
  • 2.000 Meilen Willkommensbonus
  • Im ersten Jahr kostenlos
  • inkl. Vollkaskoversicherung für Mietwagen
  • inkl. Auslands- krankenversicherung
Bargeldbezug
0 €
Sollzinsen p.a.
18,38 %
Jahresgebühr
0,00 €
69,00 € ab 2. Jahr

Ein ähnliches, noch hochwertigeres Kreditkarten-Set von Barclays und Eurowings stellen zudem die Barclays Eurowings Kreditkarten Gold dar.

Auch das goldene Kreditkarten-Doppel ist im ersten Jahr gebührenfrei, im zweiten werden 69 Euro pro Jahr berechnet. Außerdem gewährt Barclays mit den Barclays Eurowings Kreditkarten Gold 59 Tage zinsfreie Zahlungsziel.

Auch hier gibt es, wie bei der Classic Variante, bis zu drei Partnerkarten, immer im Doppel, die im ersten Jahr kostenfrei sind und danach 10 Euro pro Jahr kosten.

Zu den Barclays Eurowings Kreditkarten Gold gehören ebenfalls viele Vorteile, unter anderem die folgenden:

  • eine Einkaufsversicherung
  • ein Internetlieferschutz
  • eine Auslandskrankenversicherung
  • eine Reisegepäckversicherung
  • eine Mietwagen-Vollkaskoversicherung
  • kostenlose Sportgepäckmitnahme
  • 50 Euro Startguthaben und 5.000 Meilen als Willkommensgeschenk
  • Fastlane- und die VIP Lounge Nutzung
  • Rabatte bei Mietwagen (Avis Sondervorteil und Sixt Voucher)
  • Empfehlungsboni bei Weiterempfehlung

Voraussetzungen für die Kreditkarten

Der Erwerb einer Barclays Kreditkarte ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Diese fallen jedoch nicht besonders streng aus. Wie üblich in der Branche müssen Sie als Antragsteller volljährig sein und Ihren Wohnsitz in Deutschland nachweisen. Ein Girokonto bei der Barclays Bank ist für keine der Kreditkarten erforderlich. Sie können also ein bestehendes Girokonto einfach als Referenzkonto für den Rechnungsausgleich angeben.

Den Kreditkartenantrag füllen Sie online direkt auf der Webseite der Bank aus. Ein Mindesteinkommen wird nicht vorausgesetzt, doch die Bank prüft Ihre Bonität. Dazu müssen Sie unter anderem Daten zu Ihrem Beschäftigungsverhältnis, Arbeitgeber und Gehalt angeben, Nachweise müssen jedoch nicht eingereicht werden. Eine schlechte Bonität aufgrund eines negativen SCHUFA-Eintrags kann zur Ablehnung des Antrags führen. Die Antragsstellung ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Anschließend müssen Sie die Antwort der Bank abwarten und sich mittels Post-Ident-Verfahren von der Bank identifizieren lassen.

Barclays Kreditkarten: Nachteile?

  • Kein automatischer Ausgleich der Kreditkartenabrechnung
  • Hohe Zinsen für Rückzahlung in Teilbeträgen ab dem 3. Monat

Für wen lohnt sich eine Kreditkarte von der Barclays Bank?

Barclays Kreditkarten
Barclays Kreditkarten

Kreditkarten von Barclays lohnen sich für viele Verbraucher. Wer mit der Kreditkarte flexibel und weltweit bargeldlos bezahlen oder Online-Einkäufe tätigen möchte und keinen Versicherungsschutz für Reisen benötigt, ist mit der Barclays Visa bestens beraten. Sie gehört zu den führenden Zahlkarten in ihrer Kategorie und punktet auch aufgrund der Gebührenfreiheit. Die Karte ist völlig kostenlos erhältlich. Zudem sind alle Transaktionen (Geldabheben und Bezahlen) weltweit gebührenfrei.

Die Gebühren im Vergleich

Barclays Visa
1,5
Sehr Gut
Barclays Gold VISA
2,4
Gut
Barclays Platinum Double
2,4
Gut
Barclays for Students
1,6
Gut
Bargeld Deutschland
0 €
0 €
0 €
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte
4 %
4 %, mindestens 5,95 €
Bargeld im Euroraum
0 €
0 €
0 €
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte
4 %
4 %, mindestens 5,95 €
Bargeld in Fremdwährung in EU
0 €
1,99 %
0 €
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte
4 %
4 %, mindestens 5,95 €, zzgl. 1,99 % Auslandseinsatzgebühr
Bargeld weltweit
0 €
1,99 %
0 €
0 € mit Kreditkarte, 4 %, mindestens 5,95 € mit Maestro Karte
4 %
4 %, mindestens 5,95 €, , zzgl. 1,99 % Auslandseinsatzgebühr
Besonderheit

Wenn Sie die Vorteile der Barclays Visakarte schätzen und zusätzliche einen Versicherungsschutz für Reisen benötigen, ist die Barclays Gold Visa die richtige Wahl. Genau wie die Standard-Visakarte ist sie eine perfekte Bezahlkarte. Innerhalb der Eurozone sind alle Transaktionen kostenfrei und bei Beträgen in Fremdwährungen entstehen Kosten in Höhe von lediglich 1,99 %. Hinzu kommt ein attraktiver Versicherungsschutz auf Reisen – und trotzdem ist die Karte ab einem Jahresumsatz von 3.000 Euro ebenfalls langfristig kostenfrei erhältlich.

Rundum sorglos auf Reisen und beim Shopping sind Sie mit dem Barclays Platinum Double unterwegs. Wenn Sie häufiger einen Mietwagen buchen und sich einen umfassenden Reiseversicherungsschutz wünschen, ist das Double für 99 Euro ab dem zweiten Jahr eine sehr gute Option.

Doch auch an Studenten und Vielflieger hat Barclays bei seinem Kreditkartenangebot gedacht, so dass die Wahl der richtigen Barclays Kreditkarte tatsächlich eine sehr persönliche und individuelle Entscheidung ist. Die Konditionen und Leistungen der Barclays Kreditkarten sind alle sehr attraktiv, weswegen eine Karte dieses Anbieters immer eine gute Wahl ist.

Alternativen zu den Kreditkarten von Barclays

Die Karten von der Barclay Bank sind ausgezeichnete Produkte. Sie haben einen hohen Zuspruch bei Verbrauchern und punkten vor allem aufgrund der günstigen Konditionen. Wenn Sie dennoch nach Alternativen suchen, sind folgende Kreditkarten einen Vergleich wert:

Für Vielflieger sind die Produkte von Lufthansa interessant, da sie an das berühmte Miles&More-Programm angebunden sind.

Eine gebührenfreie MasterCard Gold gibt es von der Advanzia-Bank aus Luxemburg. Die Karte ist lebenslang gebührenfrei und somit eine Ausnahme unter den Gold- und Platinkarten.

Wenn Sie häufig ins Ausland verreisen und dafür eine günstiger Premiumkarte suchen, ist die netbank MasterCard Platinum eine mögliche Alternative.
Bei einem Kreditkartenvergleich können die das Angebot nach individuellen Wünschen filtern und so die Kreditkarte finden, die perfekt zu Ihren Ansprüchen passt.

Fazit: Kreditkarten von Barclays – eine sehr gute Wahl

Kreditkarten von Barclays stehen bei Verbrauchern hoch im Kurs. Ein Blick auf die Konditionen und den Leistungsumfang verrät, warum die Karten zu den besten Produkten am Markt gehören. Sie haben viele Vorteile und der einzige Nachteil – die hohen Zinsen – können ganz einfach umgangen werden. Die Karten sind auch im Vergleich zu Angeboten der Konkurrenz sehr günstig. Sie ermöglichen besonders flexible Teilrückzahlungen und sichern ihren Inhabern attraktive Zusatzleistungen.

Das könnte Sie auch interessieren