• Home
  • Consorsbank Kreditkarte: Alle Vor- und Nachteile der Debit-Karte

Consorsbank Kreditarte: Leistungen und Konditionen
von Jenny Jaumann
2,0
Gut
  • Partnerkarte kostenfrei
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Nur mit Girokonto möglich
Jahresgebühr
0,00 €
Bargeldbezug
0 €
Sollzinsen p.a.
7,98 %
Consorsbank VISA Card
2,0
Gut
Die Consorsbank VISA Card ist eine schlichte aber dadurch auch sehr preiswerte Standard-Kreditkarte. Die Karte gibt es kostenlos zu einem Girokonto bei der Consorsbank dazu und bietet den Kunden größtmögliche Flexibilität ohne Extrakosten. Über zusätzliche Versicherungen oder Bonusprogramme verfügt die Kreditkarte dadurch jedoch nicht.

Übersicht

Allgemein Consorsbank VISA Card Kreditkarte
Herausgeber Consorsbank
Kartenname Consorsbank VISA Card
Kartensystem Visa
Kartentyp Debit
Partnerkarte
10 €
eff. Jahreszins 7,98 %
Guthabenszins 0 %
Girokonto
kontaktlos bezahlen
Kosten Ersatzkarte 0 €
Schufaprüfung

Viele Banken geben heutzutage eine eigene Kreditkarte aus, nicht selten auch in Verbindung mit einem zugehörigen Girokonto. Auch die Consorsbank bietet ihren Kunden in Verbindung mit einem Girokonto eine VISA Kreditkarte an.

Da es sich bei der Consorsbank VISA Card um eine Standard-Kreditkarte handelt, eignet sich die Karte vorrangig für Kunden, die eine Kreditkarte für den alltäglichen Zahlungsverkehr oder zur Bargeldversorgung nutzen möchten. So kann der Karteninhaber nicht nur in Geschäften vor Ort mit der Kreditkarte zahlen, sondern ebenso beim Online-Einkauf in zahlreichen Onlineshops, da die VISA Card eine hohe Akzeptanz erreicht. Insgesamt gibt es weltweit über 28 Millionen Akzeptanzstellen und an mehr als 1,1 Millionen Automaten können Kunden Bargeld abheben.

Kontaktlos-Funktion der Visa-Karte

Dank des NFC-Chips können Sie mit der Kreditkarte auch kontaktlos bezahlen. Dafür müssen Sie die Karte nur in die unmittelbare Nähe des Bezahlterminals bringen. Eine Bestätigung der Transaktion per PIN oder Unterschrift ist erst ab Beträgen ab 50 Euro erforderlich.

Die kostenlose Kreditkarte enthält keine Zusatzleistungen wie Versicherungen oder Bonusprogramme. Wer sich ein breites Angebot an Zusatzleistungen sichern möchte, sollte sich nach einer kostenpflichtigen Premium Kreditkarte umsehen. Für eine Ersatzkarte berechnet die Bank 10 Euro, allerdings nur, wenn der Grund für den Ersatz durch den Kunden bedingt wurde. Eine Notfallersatzkarte erhalten Kunden kostenlos.

Debit-Kreditkarte ohne Kreditrahmen

Bei der VISA Card der Consorsbank handelt es sich um eine Debit Card. Das heißt, dass die Karte keinen Kreditrahmen bietet, sondern dass sämtliche Transaktionen umgehend vom dazugehörigen Girokonto abgebucht werden. Das hat den Vorteil, dass Karteninhaber ihre Ausgaben immer genau im Überblick haben und so die volle Kostenkontrolle behalten.

Bei einer Debit Card ist die Gefahr einer Kontoüberziehung durch das Abbuchungsverfahren sehr gering. Sollte das Konto doch einmal überzogen werden, fallen hierfür aktuell Dispozinsen in Höhe von 7,75 % p.a. (effektiver Jahreszins: 7,98 % p.a., Stand März 2022) an. Die Zinsgebühren werden bei der Consorsbank vierteljährlich erhoben. Alle anderen Zahlungen mit der Consorsbank VISA Card werden umgehend vom Girokonto angehoben, bzw. eingezahlt. Das bedeutet, dass das Kartenlimit maximal dem Guthaben auf dem Girokonto entspricht.

Mobiles Banking mit der Banking-App

Dank des möglichen mobilen Bankings können Kunden Ihre Kontobewegungen auch per App jederzeit verwalten. Diese App gibt es für Endgeräte mit dem iOS oder Android System. Mit dem Finanzplaner der App haben Sie einen guten Überblick über Ihre Ausgaben. Außerdem können Sie Ihre Kreditkarte jederzeit mit der App sperren und entsperren. So sparen Sie sich die Kontaktaufnahme zum Kundenservice.

Überweisungen können Sie ganz bequem auch per Fotoüberweisung mit der App vornehmen.

Für alle Transaktionen gilt ein hoher Sicherheitsstandard dank des SecurePlus TAN-Verfahrens.

Gebühren und Kosten

Kosten Consorsbank VISA Card Kreditkarte
Kosten bei Bezahlung
Inland
0 €
Euro-Zone
0 €
Fremdwährung innerhalb EU
1,75 % vom Kartenumsatz
Fremdwährung außerhalb EU/Weltweit
1,75 % vom Kartenumsatz
Kosten bei Bargeldabhebung
Inland
0 €
Euro-Zone
0 €
Fremdwährung innerhalb EU
1,75 % vom Kartenumsatz
Fremdwährung außerhalb EU/Weltweit
1,75 % vom Kartenumsatz
Rechnungsausgleich
Lastschrift

Neben der ausbleibenden Jahresgebühr ist ein weiterer Vorteil der Consors VISA Card, dass für das Bezahlen mit der Visa-Kreditkarte in Deutschland und im Europäischen Wirtschaftraum (EWR) keine Gebühren anfallen. Mit der VISA Karte können Inhaber außerdem an Geldautomaten mit dem Visa-Logo innerhalb der Eurozone ab 50 Euro kostenlos Bargeld abheben. Für Abhebungen unter 50 Euro fällt eine Gebühr von 1,95 Euro an.

Wenn Sie sich außerhalb des Euro-Raums aufhalten, fallen für Abhebungen in Fremdwährung 2,10 % des abgehobenen Betrags an.

Flexibel Bargeld abheben - auch im Supermarkt
Flexibel Bargeld abheben – auch im Supermarkt
© industryview / iStock

Bargeldbezug im Supermarkt

Bargeld kann jedoch nicht nur am Automaten abgehoben werden, sondern auch beim Einkaufen in zahlreichen Supermärkten. Ab einem Einkaufswert von mindestens 10 Euro können Sie mit Ihrer Consorsbank Kreditkarte bis zu 200 Euro an der Kasse zahlreiche Einzelhändler abheben.

Bargeldeinzahlungen mit der Consorsbank Kreditkarte

Mit der Kreditkarte der Consorsbank können Sie in den Filialen der ReiseBank AG Beträge zwischen 1.000 und 25.000 Euro einzahlen. Bei Beträgen ab 7.500 Euro ist eine vorherige Kontaktierung des Kundenservices erforderlich. Die Gebühren für die Einzahlungen liegen bei 7,50 Euro je angefangenen 5.000 Euro.

Kreditkarte beantragen

Die Beantragung der Consorsbank Kreditkarte ist einfach und schnell online möglich. Da die Karte an ein Girokonto gebunden ist, müssen Sie zunächst Ihr Girokonto eröffnen. Das geht über die Seite der Consorsbank innerhalb weniger Minuten. Für die Eröffnung des Girokontos müssen Sie Ihre Identität nachweisen. Für diese Verifizierung gibt es die Möglichkeit zum Video-Ident-Verfahren oder Post-Ident-Verfahren. Ersteres ist innerhalb weniger Minuten erledigt und erspart Ihnen den Weg zu einer Filiale der Deutschen Post. Im Anschluss an die Verifizierung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten und können direkt loslegen. Ihre Visa-Karte wird Ihnen per Post zugestellt.

Zusätzlich zu der Debit-Kreditkarte haben Sie auch noch die Möglichkeit eine Girocard zu beantragen. Für diese berechnet die Bank eine Gebühr von einem Euro pro Monat bzw. zwölf Euro pro Jahr.

Gebühren für das Girokonto der Consorsbank

Das Girokonto der Consorsbank ist kostenlos, sofern eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt wird:

  • Monatlicher Eingang von mindestens 700 Euro
  • Für Kunden unter 28 Jahren

Wird keine der Voraussetzungen erfüllt, berechnet die Bank eine Gebühr von 4 Euro pro Monat für die Kontoführung.

Fazit zur Kreditkarte der Consorsbank

Die Consorsbank VISA Card ist für besonders preisbewusste Kunden geeignet, da weder Jahresgebühren noch Kosten für die Nutzung der Kreditkarte im Inland und im Europäischen Wirtschaftsraum anfallen. Daher wird die Classic-Card auch gerne von Auszubildenden, Studenten, Berufsanfängern oder Teilzeitbeschäftigten genutzt.

Da es sich um eine einfache und kostenlose Kreditkarte beziehungsweise ein kostenloses Paket aus Girokonto, Girocard und Kreditkarte handelt, ist es nicht außergewöhnlich, dass Kunden mit der VISA Card keine Zusatzleistungen wie Rabattfunktionen oder Versicherungen erhalten. Dafür profitieren sie von den Möglichkeiten, kostenlos an zahlreichen Akzeptanzstellen in Deutschland und der Eurozone Bargeld abzuheben, was für große finanzielle Flexibilität sorgt.

Auch das bargeldlose Bezahlen ist in allen Ländern mit der Euro-Währung möglich, was den Karteninhaber finanziell unabhängig macht. Somit handelt es sich bei der Kreditkarte um eine solide Standard-Karte, die alle Funktionen einer Kreditkarte erfüllt. Empfehlenswert ist sie allerdings nur für Personen, die auf der Suche nach einem neuen Girokonto sind. Denn alleine für die Kreditkarte lohnt sich die Eröffnung eines zusätzlichen Kontos nicht, da die Karte keine besonderen Zusatzleistungen bietet.

Alternativen zur Consorsbank Visa-Kreditkarte

Es gibt zahlreiche Banken, die ein Girokonto inklusive Kreditkarte anbieten. Einige von diesen Angeboten sind gute Alternativen zur Kreditkarte der Consorsbank.

Santander BestCard Basic
1,6
Gut
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Weltweit 1 % Tankrabatt
  • 4x kostenlose Bargeldverfügungen
  • Partnerkarte kostenfrei
Bargeldbezug
0 €
Abheben Inland
4 Bargeldabhebungen im Monat kostenlos
ab der 5. wird 1 % des Umsatzes bzw. mind. 5,25 € in Rechnung gestellt.

Abheben in der Eurozone
4 Bargeldabhebungen im Monat kostenlos
ab der 5. wird 1 % des Umsatzes bzw. mind. 5,25 € in Rechnung gestellt.

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
4 Bargeldabhebungen im Monat kostenlos
ab der 5. wird 1 % des Umsatzes bzw. mind. 5,25 € in Rechnung gestellt.

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
4 Bargeldabhebungen im Monat kostenlos
ab der 5. wird 1 % des Umsatzes bzw. mind. 5,25 € in Rechnung gestellt.

Allgemeines zur Bezahlung/Abhebung
ab der 5. wird 1 % des Umsatzes bzw. mind. 5,25 € in Rechnung gestellt.
Sollzinsen p.a.
13,98 %
Jahresgebühr
0,00 €
N26 Standard
1,9
Gut
  • Inklusive Girokonto
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Sehr gut im In- & Ausland
  • Nur mit Girokonto möglich
Bargeldbezug
0 €
Abheben Inland
3 bzw. 5 Abhebungen: Gebührenfrei
Danach: 2,- € / Auszahlung
Sollzinsen p.a.
8,9 %
Jahresgebühr
0,00 €
ING VISA Debitkarte
2,0
Gut
  • Partnerkarte kostenfrei
  • Kostenloses Bargeld an allen Visa-Geldautomaten in der Euro-Zone
  • Niedrige Sollzinsen
  • Nur mit Girokonto möglich
Bargeldbezug
0 €
Abheben Inland
Mindestabhebebetrag 50 €

Abheben in der Eurozone
Mindestabhebebetrag 50 €
Sollzinsen p.a.
6,99 %
Jahresgebühr
0,00 €
Postbank Visa Card
2,2
Gut
  • Erstes Jahr gebührenfrei bei gleichzeitiger Beantragung eines Postbank Giro plus oder Postbank Giro start direkt-Kontos
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr für Inhaber eines Postbank Giro extra plus-Kontos
  • 0,01 % Guthabenzins
  • Viele Vergünstigungen bei Postbank-Partnern
  • Hoher Sollzins bei Teilzahlung
  • Teure Bargeldabhebung im Inland
Bargeldbezug
2,5 %
Abheben Inland
2,5 % am Automaten, mindestens 5,- €
3 % am Schalter, mindestens 5,- €

Abheben in der Eurozone
2,5 % am Automaten, mindestens 5,- €
3 % am Schalter, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
2,5 % am Automaten, mindestens 5,- €
3 % am Schalter, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
2,5 % am Automaten, mindestens 5,- €
3 % am Schalter, mindestens 5,- €
Sollzinsen p.a.
12,75 %
Jahresgebühr
29,00 €

Häufige Fragen

Mit der Kreditkarte der Consorsbank kann weltweit kostenfrei Bargeld abgehoben und EU-weit kostenlos bezahlt werden werden, was die Karte zu einem guten Begleiter auf Reisen macht. Anders als bei den meisten Karten gilt dies auch für Abhebungen in Deutschland – allerdings gilt seit neustem die Regel, dass nur Bargeldabhebungen ab 50 Euro kostenfrei sind. Für Reisen ins EU-Ausland ist die Karte nur bedingt empfehlenswert, da auf jede Zahlung eine Fremdwährungsgebühr erhoben wird. Weitere Leistungen, wie zum Beispiel Versicherungen, finden Sie hier aber nicht.

Ja, die Kreditkarte der Consorsbank ist zwingend an ein Girokonto gebunden. Das ist natürlich erst mal ärgerlich, allerdings muss das nicht zwangsläufig einen weiteren Kostenpunkt darstellen – ab einem Mindestgeldeingang von 700 Euro monatlich kostet das Girokonto keine Gebühren. Wer diese Voraussetzung nicht erfüllt, zahlt im Monat vier Euro Kontoführungsgebühr.

Die Consorsbank wirbt mit einer komplett kostenlosen Kreditkarte – dies ist allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen wahr. Das Girokonto, an das die Kreditkarte gebunden ist, kostet 4 Euro pro Monat, sofern nicht mindestens 700 Euro monatlich auf das Konto eingezahlt werden oder aber Sie unter 28 Jahren sind.

Das Einzahlen von Bargeld ist in den Filialen der ReiseBank AG möglich. Hier können Sie Beträge zwischen 1.000 und 25.000 Euro einzahlen. Pro angefangenen 5.000 Euro wird eine Gebühr von 7,50 Euro erhoben.

Wichtig: Bei großen Einzahlungsbeträgen (ab 7.500 Euro) muss zunächst der Kundenservice der Bank informiert werden. Dieser informiert im Voraus die entsprechende Filiale der ReiseBank AG.

2,0
Gut
  • Partnerkarte kostenfrei
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Nur mit Girokonto möglich
Jahresgebühr
0,00 €
Bargeldbezug
0 €
Sollzinsen p.a.
7,98 %
Über die Autorin
Jenny Jaumann
Das könnte Sie auch interessieren