Kreditkarten mit Reise­rücktritts­versicherung

Eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung bietet ganzjährigen Versicherungsschutz für den Fall, dass Sie eine Reise nicht antreten können. Dabei ist es irrelevant, ob der Rücktrittsgrund eine Krankheit, Kündigung oder ein anderes unvorhergesehenes Ereignis ist – die Versicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen des Reiserücktritts. Das gilt für alle Urlaubs- und Geschäftsreisen im In- und Ausland. Wann es lohnenswert ist, sich für eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung zu entscheiden, erfahren Sie in diesem Artikel.
von Charlotte Ruzanski

Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung

TF Bank Mastercard Gold
Gebührenfrei Mastercard Gold
Barclays Platinum Double
Barclays Gold VISA
American Express Platinum Card
Bank Norwegian Kreditkarte
American Express BMW Premium Carbon
N26 You Mastercard
N26 Metal Mastercard
Deutschland Kreditkarte Visa Gold
Deutsche Bank MasterCard Travel
Zur Bank Zur Bank Zur Bank Zur Bank Zur Bank Zur Bank Zur Bank Zur Bank Zur Bank Zur Bank Zur Bank
Jahresgebühr 0 € 0 € 99 € 59 € 720 € 0 € 500 € 118,80 € 202,80 € 0 €
45 € ab 2. Jahr
94 €
Kartengesellschaft MastercardMastercard MastercardMastercard
VISAVISA MastercardMastercard
VISAVISA American ExpressAmerican Express VISAVISA American ExpressAmerican Express MastercardMastercard MastercardMastercard VISAVISA MastercardMastercard
Maximale Deckungssumme / Person 3.000 € 3.000 € 5.200 € 5.000 € 6.000 € 3.350 € 6.000 € 5.000 € 5.000 €
Maximale Deckungssumme / Reise 3.000 € 3.000 € 10.300 € 5.000 € 6.000 € 6.700 € 6.000 € 10.000 € 10.000 € 5.000 €
Selbstbehalt pro Schadensfall 20 % / min. 100 € 20 % / min. 100 € 20 % / min. 200 € 20 % / min. 200 € 10 % / min. 100 € 70 € 10 % / min. 100 € 20 € 20 € 10 % / min. 100 € 0 €
Leistungsberechtigte
  • Karteninhaber
  • Familienangehörige des Karteninhabers (Ehegatte / Lebenspartner, Kinder unter 23 Jahren)
  • Karteninhaber
  • Familienangehörige der Karteninhaber (Ehegatte / Lebenspartner, Kinder unter 21 Jahren)
  • Karteninhaber
  • Bis zu 6 weitere Personen, die mit Ihnen zusammen reisen
  • Karteninhaber
  • Zusatzkarteninhaber
  • Bis zu 6 mitreisende Familienmitglieder
  • Karteninhaber
  • Zusatzkarteninhaber
  • Familienangehörige der Karteninhaber (Ehegatte / Lebenspartner, Kinder & Enkel unter 25 Jahren)
  • Karteninhaber
  • Familienangehörige der Karteninhaber (Ehegatte / Lebenspartner, Kinder unter 21 Jahren)
  • Karteninhaber
  • Zusatzkarteninhaber
  • Familienangehörige der Karteninhaber (Ehegatte / Lebenspartner, Kinder & Enkel unter 18 bzw. 25 Jahren bei finanzieller Abhängigkeit vom Karteninhaber)
  • Karteninhaber
  • Reisebegleitung
  • Karteninhaber
  • Reisebegleitung
  • Karteninhaber
  • Familienangehörige der Karteninhaber (Ehegatte / Lebenspartner, Kinder unter 25 Jahren)
  • Karteninhaber
  • auf gemeinsamen Reisen mit dem Karteninhaber: Familienangehörige des Karteninhabers (Ehegatte / Lebenspartner, Kinder unter 18 bzw. 23 Jahren bei finanzieller Abhängigkeit vom Karteninhaber)
Voraussetzungen
  • Reise muss im EWR beginnen und enden
  • gültig nur mit Karteneinsatz, wobei mindestens 50 Prozent der Reise mit der Karte bezahlt werden müssen
  • gültig nur mit Karteneinsatz, wobei min. 50 Prozent der Kosten mit der Karte bezahlt sein müssen
  • gültig nur mit Karteneinsatz, wobei die Reise vollständig mit der Karte bezahlt werden muss
  • begünstigte Personen sind nur unter der Voraussetzung versichert, dass sie zusammen mit dem Karteninhaber zur selben Destination reisen
  • gültig nur mit Karteneinsatz
  • gültig nur mit Karteneinsatz, wobei min. 50 Prozent der Kosten mit der Karte bezahlt sein müssen
  • gültig nur mit Karteneinsatz, wobei die Reise vollständig mit der Karte bezahlt werden muss
  • gültig nur mit Karteneinsatz, wobei min. 50 Prozent der Kosten mit der Karte bezahlt sein müssen
  • Familienangehörige sind dann leistungsberechtigt, wenn sie gemeinsam mit dem Karteninhaber reisen
  • gültig nur mit Karteneinsatz
  • es handelt sich um eine private Reise
Ausschlüsse & Einschränkungen
  • Leistungsberechtigte, die bei Reisebeginn älter als 70 Jahre sind, sind für eine maximale Reisedauer von 21 Tagen versichert
Dokumentation / Nachweise
  • Versicherungsnachweis und die Buchungsunterlagen mit der Stornokosten-Rechnung einzureichen
  • ärztliches Attest
  • Totenschein
  • Bereitstellung aller Informationen und Dokumente, die benötigt werden, damit der Anspruch genau untersucht, reguliert und angemessen begleichen werden kann
  • alle Dokumente sind innerhalb von 90 Tagen ab dem Vorfall, der den Anspruch auslöst, einzureichen
  • ärztliches Attest oder Totenschein
  • Buchungsbestätigung und Stornorechnung
  • ungenutzte Tickets
  • Belege oder Rechnungen zu allen geforderten Kosten
  • ärztliches Attest oder Totenschein
  • Buchungsbestätigung und Stornorechnung
  • ungenutzte Tickets
  • Belege oder Rechnungen zu allen geforderten Kosten
  • ärztliche Bescheinigungen
  • nicht genutzte Tickets oder Reisegutscheine
  • Belege oder Rechnungen zu allen geforderten Kosten
  • Original-Reisedokumente
  • Bestätigung der Stornierung der Reise
  • Informationen über von Dritten erstattete und zu erstattende Beträge
  • gegebenenfalls ein ärztliches Attest, eine Sterbeurkunde oder einen Polizeibericht
  • ärztliches Attest oder Totenschein
  • Buchungsbestätigung und Stornorechnung
  • ungenutzte Tickets
  • Belege oder Rechnungen zu allen geforderten Kosten
  • Versicherungsnachweis und die Buchungsunterlagen mit der Stornokosten-Rechnung nebst Zahlungsnachweis einzureichen
  • ungenutzte Tickets
  • Belege oder Rechnungen zu allen geforderten Kosten
Anmerkungen 3.350 Euro pro Person, max. 6.700 Euro pro Fall

Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung: Top 10

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die besten Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung. Welche der genannten Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung die Nr. 1 für Sie persönlich ist, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Reisegewohnheiten ab. Mit einem Klick auf den jeweiligen „Mehr Details“-Button gelangen Sie zu einer ausführlichen Kreditkartenbeschreibung mit weiteren relevanten Informationen – unter anderem zu den Gebühren, Einsatzentgelten sowie weiteren Zusatzleistungen und Boni.

TF Bank Mastercard Gold
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Keine Auslandseinsatzgebühr
Inkludierte Reiseversicherungen
Hoher Sollzins
Transaktionen werden in Rechnung gestellt
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
24,79 %
Gebührenfrei Mastercard Gold
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Keine Auslandseinsatzgebühr
Sehr gut im In- & Ausland
Hoher Sollzins
Transaktionen werden in Rechnung gestellt
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
24,69 %
Barclays Platinum Double
Bargeldbezug weltweit kostenlos
Viele Versicherungen
Guter Travelservice
Bis zu drei Partner-Doppel gebührenfrei
Hohe Zinsen bei Teilrückzahlung
Jahresgebühr
99 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
23,74 %
Barclays Gold VISA
Es besteht ein umfassendes Reiseversicherungspaket
Ein verlängertes zinsfreies Zahlungsziel von bis zu 2 Monaten besteht
Es bestehen keine Kosten beim Bargeldbezug innerhalb der Eurozone
Bei Teilzahlungen ist mit hohen Sollzinsen zu rechnen
Jahresgebühr
59 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
23,74 %
American Express Platinum Card
200 Euro Online-Reiseguthaben jährlich
200 Euro SIXT ride Fahrtguthaben
150 Euro Restaurantguthaben
2x Priority Pass inkl. Begleitperson
Umfangreiches Versicherungspaket
Jahresgebühr
720 €
Bargeld
4 %
Bank Norwegian Kreditkarte
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Ohne Kontobindung
Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen
Bei Zahlungsverzug sehr hohe Zinsen
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
24,4 %
American Express BMW Premium Carbon
1 % Tankrabatt ohne Limit
inklusive 4 BMW Premium Card Carbon Zusatzkarten
inklusive Fahrzeug-Schutzbriefversicherung
Umfassende Versicherungsleistungen (z.B. Leasing-Rückgabeschutz, Autoschlüssel-Versicherung, etc.)
Jahresgebühr
500 €
Bargeld
4 %
N26 You Mastercard
Monatlich 5 x kostenloser Bargeldbezug in Deutschland
Kostenloser Bargeldbezug im Ausland
Keine Fremdwährungsgebühren
10 Unterkonten mit eigener IBAN (Spaces)
Umfassendes Versicherungspaket
Jahresgebühr
118,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
N26 Metal Mastercard
Monatlich 8 x kostenloser Bargeldbezug in Deutschland
Kostenloser Bargeldbezug im Ausland
Keine Fremdwährungsgebühren
10 Unterkonten mit eigener IBAN (Spaces)
Umfassendes Versicherungspaket
Jahresgebühr
202,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
Deutschland Kreditkarte Visa Gold
Im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
Im 1. Jahr ohne Grundgebühr
Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen
Inklusive Reiseversicherungen
Ohne Kontowechsel
Hohe Zinsen bei Teilrückzahlung
Jahresgebühr
0 €
45 € ab 2. Jahr
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
29,45 %
Deutsche Bank MasterCard Travel
Reise-Versicherungspaket (inkl. Reiserücktrittsversicherung)
Keine Fremdwährungsgebühr für Zahlungen
Für eine Reisekarte sehr hohe Gebühren für Abhebungen im In- und Ausland
Nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigem Konto
Jahresgebühr
94 €
Bargeld
2,5 %
Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung: Essentials
  • Die Reiserücktrittsversicherung deckt die Kosten, die bei einer Reisestornierung aufgrund unvorhergesehener Umstände wie Krankheit, Unfall etc. entstehen.
  • Die Reiserücktrittsversicherung ist oft automatisch im Kreditkartenpaket enthalten, ohne dass der Karteninhaber zusätzliche Schritte unternehmen muss, und deckt unter anderem Flugbuchungen, Hotelreservierungen usw. ab.
  • Deckung oft auch für Mitreisende; nämlich in der Regel dann, wenn die Reise mit derselben Kreditkarte bezahlt wurde.
  • Notfallversicherung: die meisten Kreditkarten bieten nicht nur Reiserücktrittsversicherungen, sondern auch weitere Policen wie medizinische Notfallversicherungen auf Reisen.
  • Die Versicherung kann auch vor unvorhergesehenen Ereignissen wie Naturkatastrophen oder politischen Unruhen etc. am Zielort schützen, die außerhalb der Kontrolle des Reisenden liegen.

Was ist eine Reiserücktrittsversicherung?

Eine Reiserücktrittsversicherung ist eine Form der Versicherung, die Reisende gegen die finanziellen Verluste absichert, die entstehen können, wenn sie eine bereits gebuchte Reise aus bestimmten Gründen stornieren müssen. Diese Gründe können vielfältig sein und umfassen normalerweise unvorhergesehene Ereignisse wie schwere Krankheit, Unfall, Tod eines Familienmitglieds, Naturkatastrophen oder andere unerwartete Umstände.

Die Reiserücktrittsversicherung erstattet in der Regel die Stornokosten, die dem Versicherten in Rechnung gestellt werden, wenn er die Reise absagen muss. Die Bedingungen und Deckungsumfänge können von je nach Versicherungspolice variieren. Deshalb ist es wichtig, die Vertragsbedingungen sorgfältig zu prüfen, um zu verstehen, welche Gründe für eine Stornierung abgedeckt sind und welche nicht.

Es ist ratsam, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, wenn Sie eine teure Reise planen oder wenn bestimmte Umstände es wahrscheinlich machen, dass Sie Ihre Reisepläne kurzfristig ändern müssen. Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Situationen abgedeckt sind. Durch eine Reiserücktrittsversicherung sind vice versa in der Regel die folgenden Eventualitäten abgesichert:

Durch die Reiserücktrittsversicherung abgesichert bei …
  • … Krankheiten
  • … Todesfällen
  • … Komplikationen am Arbeitsplatz
  • … politischen Ereignissen im Urlaubsland
  • … Komplikationen in der Schwangerschaft
  • … Unfällen
  • … unverschuldeter Erwerbslosigkeit
  • … Impfuntauglichkeit
  • … kurzfristigem Arbeitsplatzwechsel
  • … etc.

Fehlt Ihnen ein entsprechender Versicherungsschutz und Sie können Ihre Reise nicht antreten, müssen Sie nicht nur die Stornokosten, sondern auch die Kosten für bereits gebuchte Zusatzleistungen, Visa usw. tragen. Mit anderen Worten: Im schlimmsten Fall müssen Sie auf Ihren Urlaub verzichten und zusätzlich tief in die Tasche greifen. Haben Sie jedoch eine Reiserücktrittsversicherung, übernimmt der Versicherer die durch den Reiserücktritt entstandenen Kosten entweder vollständig oder zu einem großen Teil.

Die Vor- und Nachteile einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung im Überblick

Vorteile einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung
  • Kosteneinsparungen: Durch die Nutzung einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung können Sie auf den Abschluss
  • Umfassender Versicherungsschutz: Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung bieten oft einen umfassenden Schutz, der neben den Stornokosten auch weitere Ausgaben wie Visagebühren mit abdeckt
  • Automatische Aktivierung: Die Reiserücktrittsversicherung wird oft automatisch aktiviert, wenn die Reise mit der Kreditkarte bezahlt wurde, was den Prozess unkompliziert macht
  • Einfacher Anspruchsprozess: Im   Schadensfall ist der Anspruchsprozess in der Regel einfach und unkompliziert.
  • Zusätzliche Leistungen: Die meisten Kreditkarten bieten neben einer Reiserücktrittsversicherung noch diverse weitere Zusatzleistungen und Boni

Nachteile einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung
  • Begrenzter Deckungsumfang: Der Deckungsumfang kann von Kreditkarten-Anbieter zu Kreditkarten-Anbieter und Police zu Police variieren, und es könnten bestimmte Einschränkungen oder Ausschlüsse gelten
  • Selbstbeteiligung: Viele Kreditkarten-Versicherungen für einen Reiserücktritt oder Reiseabbruch beinhalten eine Selbstbeteiligung von 10 oder 20 Prozent, so dass Sie im Schadensfall einen Teil der Kosten selbst tragen müssen
  • Die Gründe, die für eine Stornierung akzeptiert werden, können begrenzt sein, sodass nur bei bestimmten unvorhergesehenen Ereignissen ein Anspruch auf Erstattung besteht
  • Vollständige Zahlung mit der Kreditkarte ist oftmals notwendige Voraussetzung: In der Regel besteht ein Anspruch auch Versicherungsschutz nur dann, wenn die gesamte oder ein Teil der Reise mit der Kreditkarte bezahlt wurde.

Bevor Sie sich für eine Kreditkarte mit integrierter Reiserücktrittsversicherung entscheiden, ist es wichtig, die Bedingungen und Konditionen sorgfältig zu prüfen und sicherzustellen, dass die Police Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entspricht. Es kann auch sinnvoll sein, zusätzliche Versicherungen in Erwägung zu ziehen, wenn Sie spezifische Bedenken oder besondere Anforderungen haben.

Dennoch: Viele Kreditkarten, in deren Leistungsumfang eine Reiserücktrittsversicherung inkludiert ist, haben zahlreiche Vorteile: Zunächst einmal profitieren Sie von den Vorzügen der Kreditkarte; Sie können damit weltweit Geld abheben und bequem bargeldlos bezahlen. Weiterhin erhalten Sie einen ganzjährigen Versicherungsschutz für alle Privat- und Geschäftsreisen im In- und Ausland. Und schließlich ist eine Reiserücktrittsversicherung, die in einer Kreditkarte enthalten ist, meistens kostengünstiger als eine reise-unabhängige Versicherung.

Reiserücktrittsversicherung mit oder ohne Selbstbehalt: Sie haben die Qual der Wahl

Bei Reiserücktritt abgesichert
Bei Reiserücktritt abgesichert. Die besten Anbieter im Kreditkarten-VergleichFoto: grinvalds / iStock

Reiserücktrittsversicherungen gibt es bei vielen Anbietern mit oder ohne Selbstbehalt. Allerdings sind die preislichen Unterschiede für den unterschiedlichen Versicherungsschutz so gering, dass sich eine Versicherung mit Selbstbehalt kaum lohnt. Bei einem Produkt ohne Selbstbeteiligung kommt der Versicherer komplett für die Stornokosten auf. Als Reisender sparen Sie in diesem Fall den zu erbringenden Eigenanteil und zahlen dafür nur ein paar wenige Euro mehr im Jahr. Gerade bei teuren Reisen kann der Selbstbehalt eine beträchtliche Summe ausmachen. Nicht selten liegt der Eigenanteil bei 10 bis 20 Prozent und übersteigt somit schnell den geringen Preisvorteil der Versicherung mit Selbstbehalt gegenüber dem Rundumschutz ohne Selbstbeteiligung.

Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung: Die perfekte Wahl für Weltenbummler

Pluspunkte im Überblick
  • ganzjähriger Versicherungsschutz für alle Reisen im In- und Ausland
  • gilt häufig auch für Familienangehörige des Karteninhabers
  • günstiger als reise-unabhängige Tarife über 12 Monate
  • keine Kosten für einen zusätzlichen Versicherungsvertrag
  • Flexibilität bei der Buchung von Reisen, wobei von Partnern des Kreditkarten-Anbieters häufig Reiserabatte gewährt werden

Wer viel in der Welt unterwegs ist, profitiert von den Vorteilen einer Kreditkarte inklusive Reiserücktrittsversicherung. Das Produkt kombiniert die Vorzüge der Kreditkarte mit dem umfassenden Versicherungsschutz einer Reiserücktrittsversicherung und stellt damit die perfekte Wahl für Globetrotter dar. Eine Kreditkarte ermöglicht bargeldlose Zahlungen bei zahlreichen Händlern rund um die Welt sowie bei Transaktionen im Internet und auch die Nutzung von Google Pay und Apple Pay gehört mittlerweile zum Standard. Außerdem können Sie mit den meisten Kreditkarten, die speziell für Vielreisende konzipiert sind, teils weltweit kostenlos Bargeld abheben und das nicht nur in der Euro-Zone, sondern rund um den Globus.

Weitere Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung

N26 You Mastercard
Monatlich 5 x kostenloser Bargeldbezug in Deutschland
Kostenloser Bargeldbezug im Ausland
Keine Fremdwährungsgebühren
10 Unterkonten mit eigener IBAN (Spaces)
Umfassendes Versicherungspaket
Jahresgebühr
118,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
Qonto X Card
Weltweit kostenfreier Bargeldbezug
Umfangreiches Versicherungspaket
Jahresgebühr
240 €
Bargeld
0 €
TARGOBANK Premium
Geldautomatenschutz-Versicherung
Jahresgebühr
97 €
Bargeld
3,5 %
eff. Sollzins
17,81 %
Hanseatic Bank GoldCard
Im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
Ab 3.000 € Umsatz auch ab dem 2. Jahr ohne Jahresgebühr
Gutes Cashbackprogramm
Sehr gut im In- & Ausland
Jahresgebühr
0 €
35 € ab 2. Jahr
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
23,62 %
Consorsbank Visa Gold
Jahresgebühr
108 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
10,65 %
American Express Gold Card
72 € Startguthaben
1 Zusatzkarte kostenfrei
Priority Pass Standard Mitgliedschaft inkludiert
Viele Reiseversicherungen inkludiert
Jahresgebühr
144 €
Bargeld
4 %

Leistungsumfang von Karten mit Reiserücktrittsversicherung

Heutzutage gibt es verschiedene Versicherungen für Reisende, die Sie im Bundle mit einer Kreditkarte erwerben können. Die wichtigsten Arten sind: Reiserücktrittsversicherungen, Auslandskrankenversicherungen, Gepäckversicherungen und Reiserechtsschutzversicherungen. Die Versicherungen haben einen unterschiedlichen Leistungsumfang und sichern verschiedene Risiken ab.

Die Reiserücktrittsversicherung tritt ausschließlich für finanzielle Schäden ein, die beim Rücktritt von einer Reise entstehen. Allem voran werden von einer Reiserücktrittsversicherung etwaige Stornokosten, aber auch mögliche Umbuchungsgebühren übernommen. Andere Kosten, wie Arztbehandlungskosten im Ausland oder Kosten für verlorene Gepäckstücke sind vom Leistungsumfang einer Reiserücktrittsversicherung ausgeschlossen.

Allerdings gilt: Viele Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung beinhalten einen zusätzlichen Versicherungsschutz. Ein Kreditkarten-Vergleich ist deshalb sehr zu empfehlen. Achten Sie auf das Preis-Leistungs-Verhältnis und wählen Sie eine Kreditkarte, die perfekt zu Ihrem individuellen Reiseverhalten passt. Paare und Familien sollten dabei auf einen ausreichenden Versicherungsschutz achten, der alle Mitreisenden umfasst. Eine Kreditkarte, die diese Anforderungen erfüllt, ist die Amex Platinum Card, allerdings gibt es auch Angebote von Visa oder Mastercard, die Familien einen vollumfänglichen Versicherungsschutz auf Reisen bieten.

Kreditkarten-Vergleich: Die wichtigsten Aspekte von Karten mit Reiserücktrittsversicherung

Miles & More Gold
Barclays Gold
Barclays Platinum Double
Jahresgebühr 109,92 € 59 € 0 € (für Neukunden), bei Vorjahresumsatz über 3.000 € – 0 €, bei Vorjahresumsatz bis 3.000 € – 59 € 99 € 0 € im 1. Jahr,
99 € ab dem 2. Jahr
Reiserücktrittsversicherung
Auslandsreise-Krankenversicherung
Mietwagen Vollkaskoversicherung
Reiseabbruch-Versicherung
Haftung unabhängig von Kartenbenutzung?
Maximalhaftung 5.000 € 5.000 € 10.300 € 5.200 € pro Person, 10.300 € insgesamt
Selbstbehalt 10 % mindestens 100 € 100 € bei Krankheit: 20 % des erstattungsfähigen Schadens,
mindestens 100 €
100 € bei Krankheit: 20 % des erstattungsfähigen Schadens,
mindestens 100 €
Mehr Details Miles & More Gold Credit Card Barclays Gold Visa Barclays Platinum Double

Günstiger Versicherungsschutz

Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung
Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung im VergleichFoto: seb_ra / iStock

Eine Kreditkarte, die eine Reiserücktritts- und Abbruchversicherung im Portfolio hat, zahlt sich bereits dann aus, wenn Sie nur eine Reise im Jahr planen. Die Kosten für das Bundle liegen meist im Bereich von reise-abhängigen Tarifen. Allerdings ist die Kombination günstiger als der Erwerb separater Produkte mit ganzjährigem Versicherungsschutz. Entsprechend lohnt es sich, die Vorteile einer Kreditkarte mit inkludierter Reiserücktrittsversicherung für das ganze Jahr zu sichern.

Wichtige Hinweise zu Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung

Damit die Reiserücktrittversicherung Ihrer Kreditkarte greift, müssen Sie die Reise häufig mit ebendieser Kreditkarte bezahlen, und zwar entweder vollständig oder zu einem bestimmten Prozentsatz. Bedenken Sie dies unbedingt vor der Buchung Ihrer nächsten Reise, denn es wäre ärgerlich, wenn Sie Teile der Reise, wie Zugtickets oder einen Mietwagen, bar bezahlen und dadurch den Versicherungsschutz verlieren. Tätigen Sie derartigen Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte oder wählen Sie eine Karte, deren Versicherungsschutz unabhängig von der Zahlungsmethode besteht.

Globetrotter, die viel im Ausland unterwegs sind, sollten zudem auf die Gebühren für Auslandszahlungen sowie für das Abheben von Bargeld an Automaten im Ausland achten. Diese können den preislichen Vorteil, den die inkludierte Versicherung schnell wettmachen. Weltenbummler sollten sich idealerweise für eine Kreditkarte entscheiden, mit der sie weltweit kostenlos Bargeld abheben können.

Zusätzlich sollten Sie den Leistungsumfang der Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung genau prüfen. Nicht alle Versicherer übernehmen die Stornokosten zu 100 Prozent. Vice versa beinhalten viele Produkte zusätzlichen Versicherungsschutz, wie eine Gepäckversicherung oder einen Reiserechtsschutz. Außerdem sollten Sie sich eingehend über gesetzte Fristen seitens des Versicherers informieren. Grundsätzlich ist es Ihre Pflicht, einen Reiserücktritt rechtzeitig bei Bekanntwerden eines Stornierungsgrundes anzeigen. Tun Sie dies nicht, müssen Sie mit Kürzungen der Versicherungsleistungen rechnen.

Fazit: Ganzjährig sorglos unterwegs – weltweit

Reiserücktrittsversicherung mit Kreditkarte
Kreditkarten Vergleich-ReiserücktrittsversicherungFoto: gpointstudio / iStock

Die Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung ist eine günstige Alternative zu einem vergleichbaren Versicherungsprodukt. Als Reisender sind Sie damit das ganze Jahr gegen die finanziellen Folgen bei einem Reiserücktritt versichert – unabhängig davon, wohin die Reise gehen soll und wie viel teuer sie ist.

Die jährliche Gebühr für eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung ist in den allermeisten Fällen geringer als die für eine separate Jahresversicherung, meist können Sie zudem mit der Karte weltweit kostenlos Bargeld abheben und auch bezahlen. Ein Kreditkarten-Vergleich der Angebote von mehreren Kreditkarten-Anbietern ist ratsam, um im Handumdrehen die Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung zu finden, die am besten zu Ihnen passt.

Die unterschiedlichen Kreditkarten-Anbieter offerieren Kreditkarten unterschiedlicher Kategorien wie Standard-Kreditkarten, Gold-Kreditkarten wie die Visa Gold und Premiumkreditkarten mit differenten Versicherungspaketen. Vornehmlich handelt es sich nicht lediglich um Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung, sondern es sind weitere Versicherungen wie eine Auslandsreise-Krankenversicherung, eine Mietwagen-Vollkasko, ein Kfz-Schutzbrief oder eine Smartphone-Versicherung im Paket enthalten. Zudem verfügen die Kreditkarten teils über weitere Zusatzleistungen wie Sixt Ride, einen Priority Pass oder einen anderen Reise-Service. Analysieren Sie im Vorfeld Ihr Reiseverhalten, sodass Sie sich im Klaren darüber sind, von welchen Versicherungen und Zusatzleistungen Sie profitieren, können Sie die Angebote verschiedener Kreditkarten-Anbieter dahin gehend vergleichen, um die individuell beste Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung, ja Ihre Nr. 1 zu finden.

Häufige gestellte Fragen zur Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung

Wichtig ist ein Blick in das Preis-Leistungs-Verzeichnis des Kreditkartenherausgebers, denn die Leistungen variieren je nach Anbieter zum Teil stark. Zu klären gilt:

  • In welchen Fällen greift die Versicherung, welche Fälle sind nicht abgesichert?
  • Wie hoch ist der Selbstbehalt?
  • Wie viele Reisen bzw. welche Reisedauer ist abgedeckt?
  • Wer ist alles versichert? Gilt der Versicherungsschutz auch für Mitreisende / Familie?
  • Muss die Reise komplett / zum Teil mit der Kreditkarte bezahlt werden, damit der Versicherungsschutz greift?

Der Vorteil einer Kreditkarte inklusive Reiserücktrittsversicherung liegt darin, dass keine zusätzliche Versicherung abgeschlossen werden muss, sollten Sie eine Reise nicht antreten können. Zudem sind die Kosten für die Versicherung bereits in den Gebühren für die Kreditkarte enthalten, wenn Sie sämtliche Bonusleistungen der Kreditkarte voll ausnutzen, fahren Sie mit einer Kreditkarte inklusive Reiserücktrittsversicherung häufig günstiger, als würden Sie eine separate Versicherung abschließen.

Achten Sie zudem darauf, dass kein Auslandseinsatzentgelt beim Einsatz der Kreditkarte mit Reiseversicherung erhoben und Sie weltweit kostenlos Bargeld abheben können, steht einem entspannten Urlaub nichts mehr im Weg!

Die besten Kreditkarten, die eine Reiserücktrittsversicherung im Leistungsangebot haben sind:

  • American Express Platinum Card
  • N26 Metal Card
  • American Express BMW Premium Card Carbon
  • Bank Norwegian Kreditkarte
Über die Autorin
Charlotte Ruzanski
Charlotte Ruzanski hat nach ihrem Bachelor-Studium der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft / Skandinavistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau im Sommersemester 2013 ihren Master der allgemeinen Sprachwissenschaft abgeschlossen. Seit Oktober 2013 ist sie Teil der Redaktion der qmedia GmbH.