Kreditkarten-Vergleich: Karten im Überblick

Eine Kreditkarte beantragen können Sie bei Ihrer Hausbank – daneben stehen Ihnen jedoch auch die Kartenoptionen zahlreicher weiterer Kreditkartenanbieter zur Verfügung. Ein Kreditkarten-Vergleich hilft Ihnen dabei, eine Karte zu finden, die Ihre Anforderungen und Wünsche optimal erfüllt. In unserem Kreditkarten-Vergleich stellen wir Ihnen aktuelle Kartenangebote vor und erklären, welche Kriterien bei der Auswahl einer Kreditkarte wichtig sind.
von Lisa Hofmann
Empfehlung
American Express Platinum
150 € Restaurant-Guthaben* pro Jahr
200 € jährliches SIXT ride Fahrtguthaben
200 € jährliches Reiseguthaben
90 Tage Schutz und Rückgaberecht für Einkäufe
58 Kreditkarten
Sortieren nach:
TF Bank Mastercard Gold
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Keine Auslandseinsatzgebühr
Inkludierte Reiseversicherungen
Hoher Sollzins
Transaktionen werden in Rechnung gestellt
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
24,79 %
Consors Finanz Mastercard
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Keine Auslandseinsatzgebühren
Zahlungsziel 90 Tage bei Einmalzahlung
Bargeldabhebungen bis 300 € kosten 3,95 €
Teil-Rückzahlung mit hohen Sollzinsen verbunden (18,90%)
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
18,9 %
Novum Bank Limited Extra Karte
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Bonitätsabhängig bis zu 4000 € Kreditrahmen
Bargeldabhebungen immer kostenpflichtig
Hohe Fremdwährungsgebühr von 2,99 %
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
3 %
eff. Sollzins
24,6 %
Gebührenfrei Mastercard Gold
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Keine Auslandseinsatzgebühr
Sehr gut im In- & Ausland
Hoher Sollzins
Transaktionen werden in Rechnung gestellt
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
24,69 %
N26 Standard Mastercard
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Dauerhaft kostenlose Mastercard Debitkarte
Kostenloses Girokonto inklusive
Monatlich 3 x kostenloser Bargeldbezug in Deutschland
Physische Karte kostenpflichtig (einmalig 10 Euro)
Keine Zusatzkarte erhältlich
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
American Express PAYBACK
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Aktion: 5.000 Extra-Punkte zum Start
Partnerkarte kostenfrei
Gutes Bonussystem
Teure Bargeldabhebung
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
4 %
C24 Smart Mastercard
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Weltweit kostenlos 4 Bargeldabhebungen im Monat
3 % Zinsen p.a. auf das Girokonto
Bis zu 2,5 % Aktions-Cashback & 0,05 % Basis-Cashback
In Verbindung mit einem kostenlosen Girokonto
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
7,49 %
Santander BestCard Basic
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Weltweit 1 % Tankrabatt
4x kostenlose Bargeldverfügungen
Partnerkarte kostenfrei
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
1 %
eff. Sollzins
18,58 %
ING VISA Debitkarte
1,99 % Fremdwährungsgebühren
Jahresgebühr
58,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
9,99 %
American Express Blue Card
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
inklusive kostenloser Zusatzkarte
Exklusive Mietwagen-, Restaurant-, Shopping-Angebote
Vergünstigter Priority Pass
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
4 %
Barclays Platinum Double
Bargeldbezug weltweit kostenlos
Viele Versicherungen
Guter Travelservice
Bis zu drei Partner-Doppel gebührenfrei
Hohe Zinsen bei Teilrückzahlung
Jahresgebühr
99 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
23,74 %
Barclays Eurowings Classic
Im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
500 Meilengutschrift zum Start
Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung inklusive
Kostenlose Mitnahme von Sportgepäck
Teure Bargeldabhebung im Inland
Jahresgebühr
0 €
29 € ab 2. Jahr
Bargeld
4 %
eff. Sollzins
23,74 %
American Express BMW Card
1 % Tankrabatt ohne Limit
Ab einem 4000 € Umsatz ohne Jahresgebühr
Kostenlose Auslandskrankenversicherung
Kostenlose Partnerkarte
Bargeldabhebungen immer kostenpflichtig
Jahresgebühr
40 €
Bargeld
3 %
Barclays Gold VISA
Es besteht ein umfassendes Reiseversicherungspaket
Ein verlängertes zinsfreies Zahlungsziel von bis zu 2 Monaten besteht
Es bestehen keine Kosten beim Bargeldbezug innerhalb der Eurozone
Bei Teilzahlungen ist mit hohen Sollzinsen zu rechnen
Jahresgebühr
59 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
23,74 %
American Express Gold Card
72 € Startguthaben
1 Zusatzkarte kostenfrei
Priority Pass Standard Mitgliedschaft inkludiert
Viele Reiseversicherungen inkludiert
Jahresgebühr
144 €
Bargeld
4 %
American Express Platinum Card
200 Euro Online-Reiseguthaben jährlich
200 Euro SIXT ride Fahrtguthaben
150 Euro Restaurantguthaben
2x Priority Pass inkl. Begleitperson
Umfangreiches Versicherungspaket
Jahresgebühr
720 €
Bargeld
4 %
American Express Business Platinum Card
100 € Startguthaben
760 € jährliches Reise-, Shopping & Technologieguthaben
2 x Priority Pass Prestige Mitgliedschaften
Viele Reiseversicherungen inkludiert
Jahresgebühr
700 €
Bargeld
4 %
ActiveCashCard (ACC) Premium
Prepaid Karte mit Kontofunktionen für Unternehmer
Prepaid-MasterCard mit Kontofunktionalität
Keine SCHUFA-Auskunft oder Bonitätsprüfung
Keine Fremdwährungsgebühren
hohe Grundgebühr ab ersten Jahr
sehr hohe Fixkosten fürs Bargeld abheben
Jahresgebühr
132 €
Bargeld
0 €
American Express Business Card
Im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
im 1. Jahr ohne Grundgebühr
Bis zu neun Zusatzkarten
Viele Versicherungen
Kostenpflichtige Bargeldabhebung
Jahresgebühr
0 €
70 € ab 2. Jahr
Bargeld
4 %
American Express Business Gold
Im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
im 1. Jahr ohne Grundgebühr
Kostenlos: bis zu 99 Zusatzkarten
Viele Reiseversicherungen inkludiert
Rabatt auf Priority Pass Standard Mitgliedschaft
Kostenpflichtige Bargeldabhebung
Jahresgebühr
0 €
175 € ab 2. Jahr
Bargeld
4 %
Barclays Eurowings Premium
Im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
2.000 Meilen Willkommensbonus
Im ersten Jahr kostenlos
inkl. Vollkaskoversicherung für Mietwagen
inkl. Auslands- krankenversicherung
Jahresgebühr
0 €
99 € ab 2. Jahr
Bargeld
4 %
eff. Sollzins
23,74 %
Commerzbank PremiumKreditkarte
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Duo bestehend aus Mastercard & Visa
Jährlich 12 x kostenloser Bargeldbezug in Deutschland "
Jährlich 25 x kostenloser Bargeldbezug im Ausland
Umfassendes Versicherungspaket
Nur mit Girokonto erhälltlich
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
1,95 %
eff. Sollzins
10,2 %
Commerzbank Young Visa
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Altergruppe 18 bis 27 Jahre
Tilgung von Rechnungen in Teilbeträgen (3-Raten-Service)
Bargeldbezug im In- & Ausland teuer
Auslandseinsatzentgeld & Währungsumrechnungsentgelt
Nur mit Girokonto erhältlich
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
1,95 %
eff. Sollzins
12,2 %
DKB Visa Debitkarte
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Kein monatlicher Mindesteingang erforderlich
Gutes Bonussystem
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
10,5 %
Deutschland Kreditkarte Visa Classic
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen
Ohne Kontowechsel
Flexible Rückzahlung
Hohe Zinsen bei Teilrückzahlung
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
22,08 %
Deutschland Kreditkarte Visa Gold
Im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
Im 1. Jahr ohne Grundgebühr
Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen
Inklusive Reiseversicherungen
Ohne Kontowechsel
Hohe Zinsen bei Teilrückzahlung
Jahresgebühr
0 €
45 € ab 2. Jahr
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
29,45 %
N26 Business Standard
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
0,1 % Cashback auf alle Einkäufe
Virtuelle Kreditkarte - die physische Karte wird für 10 € zugestellt
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
Revolut Standard
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Keine Schufa-Prüfung
Keine Fremdwährungsgebühr
Verifizierung über Video-Selfie
Abhebungen über 200 Euro im Monat sind gebührenpflichtig (2 Prozent)
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
2 %
VIABUY Prepaid Mastercard
Jahresgebühr von 19,90 Euro (Prepaid-Kreditkarte)
Mit Hochprägung in Gold & Schwarz erhältlich
Pfändungssicher
Aufladen gebührenpflichtig
Einmalige Ausgabegebühr 69,90 Euro
Jahresgebühr
19,90 €
Bargeld
0 €
Barclays Visa
Kostenloser Bargeldbezug weltweit
Kostenloses Notfallbargeld bei Kartenverlust
Keine Versicherungsleistungen inklusive
Hohe Sollzinsen
Jahresgebühr
24 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
23,74 %
Santander BestCard Smart
Dauerhaft kostenlos in Verbindung mit Girokonto
Monatlich 4 x kostenloser Bargeldbezug weltweit
1 Prozent Tankrabatt weltweit
Mit & ohne Girokonto erhältlich
Hohe Sollzinsen
Jahresgebühr
24 €
Bargeld
1 %
eff. Sollzins
18,58 %
DKB Visa Kreditkarte
Bargeldbezug weltweit kostenlos
kostenlose Debitkarte
Nur in Verbindung mit Girokonto
Keine Versicherungsleistungen
Jahresgebühr
29,88 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
10,5 %
Volkswagen Bank Visa Card
Auch ohne Girokonto erhältlich
5 % Reiserückvergütung
30 Tage zinsfreies Zahlungsziel
Jahresgebühr von 33 €
Fremdwährungsgebühr von 1,75%
Jahresgebühr
33 €
Bargeld
3 %
eff. Sollzins
15,87 %
Revolut Plus
Keine Schufa-Prüfung
Keine Fremdwährungsgebühr
Kostenlose Überweisung in 29 Währungen
Abhebungen über 200 Euro im Monat sind gebührenpflichtig (2 Prozent)
Verifizierung über Video-Selfie
Jahresgebühr
35,88 €
Bargeld
2 %
Consorsbank VISA Classic
inkl. Girokonto ohne Kontoführungsgebühr
Gebührenfrei Geld abheben innerhalb der EU
2,10% Gebühren bei Nutzung außerhalb der EU
Nur mit Girokonto erhältlich
Gebühren bei Abhebungen unter 50 Euro
Jahresgebühr
48 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
10,92 %
N26 Business Smart
0,1 % Cashback auf alle Einkäufe
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Jahresgebühr
58,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
N26 Smart Mastercard
Monatlich 5 x kostenloser Bargeldbezug in Deutschland
Unlimitierter Bargeldbezug in der EU
Zusatzkarte optional erhältlich
10 Unterkonten mit eigener IBAN (Spaces)
Keine Versicherungen inklusive
Jahresgebühr
58,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
Santander BestCard Extra
Monatlich 4 x kostenloser Bargeldbezug weltweit
Kein Auslandseinsatzentgelt
Mit & ohne Girokonto erhältlich
Zahlreiche Bonusleistungen
Umfassendes Versicherungspaket
Jahresgebühr
59 €
Bargeld
1 %
eff. Sollzins
18,58 %
American Express Green Card
Kostenlose Zusatzkarte
Kostenlos ab 9.000 € Jahresumsatz
Inklusive Reiseversicherungen
Inklusive Einkaufsversicherung mit 90-tägigem Rückgaberecht
Jahresgebühr
60 €
Bargeld
4 %
C24 Plus Mastercard
Weltweit kostenlos 6 Bargeldabhebungen im Monat
3 % Zinsen p.a. auf das Girokonto
Kostenlose Girocard erhältlich
Hohe Jahresgebühr von 118,80 Euro
Keine Versicherungen inklusive
Nur mit Girokonto erhältlich
Jahresgebühr
70,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
7,49 %
N26 Flex Mastercard
Flex Konto trotz schlechter Bonität
Monatlich 3 kostenlose Bargeldabhebungen In Deutschland
Unlimitierte Gratisabhebungen in der EU
Virtuelle Kreditkarte - die physische Karte wird für 10 € zugestellt
Jahresgebühr
72 €
Bargeld
0 €
Postbank Mastercard Platinum
Priority-Pass
Hoher Verfügungsrahmen
Umfangreiches Versicherunfspaket
Rabatte und Vorteile bei vielen Partnern
Nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigem Konto
Jahresgebühr
79 €
Bargeld
2,5 %
eff. Sollzins
11,27 %
Deutsche Bank MasterCard Travel
Reise-Versicherungspaket (inkl. Reiserücktrittsversicherung)
Keine Fremdwährungsgebühr für Zahlungen
Für eine Reisekarte sehr hohe Gebühren für Abhebungen im In- und Ausland
Nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigem Konto
Jahresgebühr
94 €
Bargeld
2,5 %
Revolut Premium
Keine Schufa-Prüfung
Reiseversicherungen inklusive
Auslandskrankenversicherung inklusive
Ermäßigter Zugang zu Flughafenlounges
Montatliche Gebühr von 7,99 Euro
Abhebungen über 400 Euro im Monat sind gebührenpflichtig (2 Prozent)
Jahresgebühr
95,88 €
Bargeld
2 %
Santander BestCard Premium
Unbegrenzt weltweit kostenlos Bargeld abheben
Weltweit 1 % Tankrabatt
Partnerkarte kostenfrei
inkl. u.A. Auslandskranken­-, Mietwagenvollkasko­-, Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung
Jahresgebühr
99 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
18,58 %
PayCenter JCB CardDuo
Jahresgebühr von 107,88 Euro (Prepaid-Kreditkarte)
Kostenlose Girocard erhältlich
Pfändungssicher (auf Wunsch P-Konto)
Keine Versicherungsleistungen inklusive
Kein Einsatz in Ländern mit Fremdwährung möglich
Jahresgebühr
107,88 €
Bargeld
0 €
C24 Max Mastercard
Weltweit kostenlos 8 Bargeldabhebungen im Monat
3 % Zinsen p.a. auf das Girokonto
Hochwertige Kreditkarte aus Metall
Bis zu 2,5 % Aktions-Cashback & 0,2 % Basis-Cashback
Jahresgebühr
118,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
7,49 %
N26 Business You
0,1 % Cashback auf alle Einkäufe
Umfassende Versicherungsleistungen
Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Jahresgebühr
118,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
12,4 %
N26 You Mastercard
Monatlich 5 x kostenloser Bargeldbezug in Deutschland
Kostenloser Bargeldbezug im Ausland
Keine Fremdwährungsgebühren
10 Unterkonten mit eigener IBAN (Spaces)
Umfassendes Versicherungspaket
Jahresgebühr
118,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
Paycenter Online-Konto
Zum Vertragsabschluss ist keine Bonitätsauskunft nötig
Über die Hotline kann der Verfügungsrahmen auf bis zu 15000 Euro erweitert werden
Es besteht das Anrecht auf eine kostenlose Prepaid MasterCard
Es ist mit hohen Gebühren beim Bargeldbezug, sowie einer monatlichen Kontoführungsgebühr zu rechnen
Jahresgebühr
118,80 €
Bargeld
0 €
PayCenter MeineGiroKarte
Jahresgebühr von 78,00 Euro (Prepaid-Kreditkarte)
Hohes Aufladelimit von 10.000 Euro
Aufladen gebührenfrei
Pfändungssicher (auf Wunsch P-Konto)
Keine Versicherungsleistungen inklusive
Jahresgebühr
138 €
Bargeld
0 €
PayCenter SupremaCard
Jahresgebühr von 79,00 Euro (Prepaid-Kreditkarte)
Kein Auslandseinsatzentgelt
Hohes Aufladelimit von 10.000 Euro
Keine Versicherungsleistungen inklusive
Apple Pay & Google Pay nicht verfügbar
Jahresgebühr
139 €
Bargeld
0 €
Revolut Metal
Keine Schufa-Prüfung
Keine Fremdwährungsgebühr
Umfangreiches Versicherunspaket inklusive
Kostenlose Überweisung in 26 Währungen
Expressversand von Karte oder Ersatzkarte weltweit
Monatliche Gebühr von 13.99 Euro
Abhebungen über 800 Euro im Monat sind gebührenpflichtig (2 Prozent)
Jahresgebühr
167,88 €
Bargeld
2 %
Deutsche Bank MasterCard Platinum
Consierge- und Reiseservice
Priority-Pass Prestige
Besondere Vorzugstarife und Angebote im Bereich Urlaub, Sport, Kultur und Möbilität
Nur in Verbindung mit einem kostenpflichtigem Konto
Jahresgebühr
200 €
Bargeld
2,5 %
N26 Business Metal
0,5 % Cashback auf alle Einkäufe
Umfassende Versicherungsleistungen
Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Jahresgebühr
202,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
N26 Metal Mastercard
Monatlich 8 x kostenloser Bargeldbezug in Deutschland
Kostenloser Bargeldbezug im Ausland
Keine Fremdwährungsgebühren
10 Unterkonten mit eigener IBAN (Spaces)
Umfassendes Versicherungspaket
Jahresgebühr
202,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
8,9 %
American Express BMW Premium Carbon
1 % Tankrabatt ohne Limit
inklusive 4 BMW Premium Card Carbon Zusatzkarten
inklusive Fahrzeug-Schutzbriefversicherung
Umfassende Versicherungsleistungen (z.B. Leasing-Rückgabeschutz, Autoschlüssel-Versicherung, etc.)
Jahresgebühr
500 €
Bargeld
4 %
Revolut Ultra
Keine Schufa-Prüfung
Cashback von 1 Prozent im Ausland
Umfangreiches Versicherungspaket inklusive
Zugang zu Flughafenlounges inklusive
Montatliche Gebühr von 50 Euro
Abhebungen über 2.000 Euro im Monat sind gebührenpflichtig (2 Prozent)
Jahresgebühr
720 €
Bargeld
2 %

Wenn Sie sich für eine Kreditkarte interessieren, werden Sie künftig somit sehr wahrscheinlich eine VISA Karte oder eine Mastercard verwenden. Viele Banken haben ihre Girokonten optional auch mit Kreditkarten ausgestattet. Vor allem bei Online-Banken gehören mindestens Debitkarten auf der Basis von VISA oder Mastercard zusammen mit Girocards zunehmend zur Standardausstattung von Girokonten – sie bieten alle wichtigen Funktionen einer Kreditkarte, lassen sich jedoch ausschließlich auf Guthabenbasis nutzen.

Generell gilt: Gemeinsamkeiten zwischen allen Kreditkarten bestehen lediglich im Hinblick auf Basisfunktionen wie bargeldlose Zahlungen und Geldabhebungen am Automaten. Im Einzelnen sind die Karten jedoch mit sehr unterschiedlichen Leistungsprofilen ausgestattet. Beispielsweise können vorwiegend Nutzer von Premium Kreditkarten oft von attraktiven Versicherungsleistungen und Rabatten profitieren. Ebenso unterschiedlich sind allerdings die Kosten und Konditionen, die mit der jeweiligen Karte verbunden sind.

Kreditkarten-Vergleich: Kreditkarten im Check – Welche Karte ist die beste?

Vielleicht fragen Sie an dieser Stelle, wie Sie überhaupt beurteilen sollen, welche Kreditkarte für Sie am besten ist. Kreditkartenanbieter geben für ihre Karten sehr unterschiedliche Leistungsversprechen ab:

  • Manche Kreditkartenanbieter werben mit einer kostenlosen Karte. Dieses Versprechen bezieht sich jedoch nur darauf, dass für die Karte keine Jahresgebühr erhoben wird – es bedeutet nicht, dass für ihre einzelnen Funktionen keine Gebühren fällig werden.
  • Bei anderen Karten wird selbst eine hohe Jahresgebühr durch die Leistungen der Karte mehr als kompensiert – wenn diese denn tatsächlich genutzt und benötigt werden.
  • Vor allem Premium Kreditkarten sind mit verschiedenen Versicherungsleistungen oder Angeboten für Reisende wie einem Priority Pass oder weltweitem Travel- und Concierge Service durch einen persönlichen Lifestyle-Manager ausgestattet.
  • Abhängig von Ihren persönlichen Präferenzen können auch Bonusprogramme wie das Sammeln von Meilen, PayBack-Punkte, Startguthaben, Prämien oder Rabatte den Ausschlag dafür geben, für welche Karte Sie sich entscheiden.

Kreditkarten im Vergleich: Individuelle Ansprüche an die Kreditkarte sind relevant

Welche Kreditkarte für Sie die beste Wahl ist, lässt sich somit nicht pauschal bestimmen. Vielmehr hängt Ihre Entscheidung für eine bestimmte Karte von Ihren individuellen Bedürfnissen ab.

Für eine fundierte Auswahl sollten Sie zunächst Ihre Anforderungen an die Karte definieren und danach einen Kreditkarten-Vergleich durchführen. Durch einen solchen Vergleich ermitteln Sie die Karte, die am besten zu Ihnen und Ihren Wünschen passt.

Grundfunktionen aller Kreditkarten: Weltweit bargeldlos bezahlen und Geld am Automaten abheben

Betrachten Sie Kreditkarten im Vergleich, werden Sie Folgendes schnell feststellen: Zwei Grundfunktionen bringen alle Kreditkarten mit: Sie ermöglichen weltweit bargeldloses Bezahlen – sowohl im stationären Einzelhandel als auch beim Online-Shopping. Für Kreditkarten gibt es Millionen Akzeptanzstellen weltweit.

Ebenso sind Bargeldabhebungen am Geldautomaten möglich – allerdings nimmt nicht jeder Automat alle Kreditkarten an. Je nachdem, welche Karte Sie verwenden, sind weltweite Bargeldabhebungen an Automaten mit dem VISA oder Mastercard Zeichen möglich.

Unterschiede finden sich bei Kreditkarten in den Gebühren für den Karteneinsatz, für Automatenabhebungen und für Zusatzfunktionen. Auch Boni und Rabatte sind je nach Anbieter und Kartenmodell unterschiedlich geregelt.

Orientierung bei der Kartenauswahl – durch einen Kreditkarten-Vergleich

Ein Online-Kreditkarten-Vergleich gibt Ihnen Orientierung im Hinblick auf die Leistungs-, Kosten- und Gebührenstruktur unterschiedlicher Kreditkarten. Außerdem erfahren Sie, welche Versicherungen, Services und Extraleistungen angeboten werden.

Durch einen Kreditkarten-Vergleich können Sie somit aus zahlreichen Angeboten für Kreditkarten die Optionen herausfiltern, die Ihren Wünschen gut oder sogar vollständig entsprechen.

Wie funktioniert unser Kreditkarten-Vergleich?

Für unseren Kreditkarten-Vergleich berücksichtigen wir zunächst drei Faktoren, die für die Auswahl der passenden Karte von zentraler Bedeutung sind:

  • Die Jahresgebühr für die Kreditkarte
  • Kostenlose Bargeldabhebungen am Automaten
  • Konditionen für Kartenzahlungen.

Außerdem berücksichtigen wir in unserem Kreditkarten-Vergleich Zusatzleistungen wie Boni und Rabatte, Reise-Services, Versicherungsleistungen und weitere Extra.

Außerdem gehen wir auf die Konditionen des Karteneinsatzes im Ausland ein.

Kreditkarten im Vergleich: die Suche nach einem bestimmten Kartentyp

In unserem Kreditkarten-Vergleich haben Sie außerdem die Möglichkeit, nach bestimmten Kreditkarten-Typen zu suchen. Zur Auswahl stehen Kreditkarten (Revolving Kreditkarten sowie Charge Cards), Prepaid-Kreditkarten, sowie Debitkarten:

  • Prepaid-Kreditkarten oder Debitkarten unterstützen bargeldlose Zahlungen und Geldabhebungen am Automaten. Wie echte Kreditkarten sind sie dafür sowohl im Inland als auch im Ausland einsetzbar. Jedoch sind Prepaid-Kreditkarten und Debitkarten nicht mit einer Kreditfunktion ausgestattet. Auf eine Prepaid-Kreditkarte muss zunächst Guthaben überwiesen werden. Bei einer Debitkarte werden damit getätigte Zahlungen direkt vom Girokonto abgebucht.
  • Bei einer Revolving Kreditkarte handelt es sich um eine klassische Kreditkarte, die über eine Kreditfunktion verfügt. Ihre Besonderheit besteht darin, dass der Saldo auf der Karte zum Monatsende nicht komplett ausgeglichen werden muss. Abgebucht wird lediglich ein Teilbetrag, dessen Höhe im Vertrag für die Kreditkarte vereinbart wird. Darüberhinausgehende Kreditbeträge zahlen Sie nach eigenem Ermessen ab. Einige Anbieter sehen für den Saldenausgleich feste Teilzahlungsbeträge vor. Allerdings müssen Sie für offene Salden spätestens nach dem Verstreichen einer Übergangsfrist Zinsen bezahlen.
  • Eine Charge-Karte funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie klassische Kreditkarten. Jedoch muss der Saldo auf einer Charge Card zum Monatsende jeweils komplett ausgeglichen werden. Der Zahlungstermin wird durch den Kreditkartenanbieter festgelegt – dabei kann es sich um das Ende des laufenden Kalendermonats, aber auch um Termine während eines Monats handeln.

Kreditkarte direkt online beantragen

Haben Sie die passende Kreditkarte gefunden, können Sie diese über unsere Seite mit einem Klick auf den Kreditkartenanbieter direkt online beantragen.

Gewichtung von Einzelleistungen

Im Hinblick auf das Ranking einzelner Karten werden einzelne Leistungen in unserem Kreditkarten-Vergleich jeweils speziell gewichtet.

Die Gewichtung wurde auf der Basis repräsentativer Umfragen zur Relevanz der Eigenschaften von Kreditkarten vorgenommen.

Beim Kreditkarten-Vergleich nach Anbietern filtern

Die Dachmarken-Standards für Kreditkarten werden von verschiedenen Kreditkartenanbietern definiert. Den europäischen Kreditkartenmarkt teilen sich derzeit VISA, Mastercard, American Express und Diners Club.

Hinter VISA und Mastercard stehen Dachmarkengesellschaften gleichen Namens. Ihre Karten werden nach dem Vereinsprinzip vergeben. Banken, die eine VISA Kreditkarte oder eine Mastercard herausgeben, sind Mitglieder der Gesellschaft. Die Standards für diese Karten werden von allen Mitgliedern im nationalen, regionalen (z. B. Europa, Nordamerika) und globalen Kontext gemeinsam definiert.

Der Vertrieb von VISA Kreditkarten oder Mastercards erfolgt über Lizenzpartner. Dabei kann es sich um Banken – etwa die Deutsche Bank, die DKB, verschiedene Sparkassen oder die Hanseatic Bank – handeln. Als Lizenzpartner der Kreditkartenanbieter treten jedoch auch andere Organisationen wie der ADAC oder die Lufthansa mit ihrer Miles More Card auf.

Dagegen geben die Anbieter American Express und Diners Club ihre Kreditkarten selbst heraus – über Banken und andere Lizenzpartner werden diese Karten somit nicht vertrieben.

Kreditkarten-Vergleich im Detail

Unser Online-Kreditkartenvergleich bietet zunächst eine allgemeine Übersicht. Anschließend können Sie die Details der Karten abrufen und prüfen.

Ein Online-Kreditkartenvergleich soll zunächst eine grobe Übersicht bieten. Die Details zu den Karten können Sie dann gesondert anschauen. Durch die Kreditkartenbewertung unserer unabhängigen Redaktion bekommen Sie schnell einen Überblick über die Eigenschaften der Karte und die Zielgruppen der einzelnen Angebote.

Ein weiteres Kriterium für den Kreditkarten-Vergleich: Soll- und Guthabenzinsen

Die Jahresgebühr wird bei der Wahl einer Kreditkarte oft als wichtigstes Kriterium betrachtet und mit entsprechend hoher Bedeutung für einen Kreditkartenvergleich herangezogen.

Interessenten für eine Kreditkarte sollten jedoch darauf achten, dass es viele weitere Faktoren gibt, die eine Karte preiswert oder exklusiver machen.

Beispielsweise spielt vorwiegend bei intensiver Kartennutzung die Höhe der Sollzinsen für den in Anspruch genommenen Kreditrahmen eine wesentliche Rolle. Durch eine entsprechende Kartenauswahl können Kreditkarten-Kunden in größerem Umfang Zinsen sparen.

Sollzinsen – bei Teilzahlung relevant

Auch für Kunden, die ihre Kreditkarte häufig nutzen und von einer Teilzahlungsfunktion profitieren möchten, spielt die Höhe der Sollzinsen eine wesentliche Rolle.

Zahlreiche Kreditkartenanbieter ermöglichen, hohe Beträge in mehreren Teilzahlungen zu tilgen. Dieses Angebot kann in Anspruch genommen werden, wenn der Karteninhaber seinen Kreditrahmen überzieht und nicht direkt wieder ausgleicht. Damit auch der Anbieter von diesem Service profitiert, werden für offene Beträge oft sehr hohe Sollzinsen erhoben.

Sollzinsen nicht übersehen

In unserem Kreditkarten-Vergleich werden die für offene Salden erhobenen Sollzinsen als wichtiges Kriterium für die Kartenauswahl auf den ersten Blick sichtbar, damit Sie nicht nachträglich von hohen Zinsen überrascht werden.

Voraussetzung für eine echte Kreditkarte – in der Regel eine positive Schufa-Auskunft

Um eine echte Kreditkarte mit integrierter Kreditfunktion zu erhalten, muss ein Kunde eine gute Bonität nachweisen können, weshalb die meisten Anbieter vor dem Vertragsabschluss eine SCHUFA-Prüfung durchführen. Der Nutzer der Karte muss in der Lage sein, sowohl offene Kreditbeträge als auch Sollzinsen ohne Probleme zurückzuzahlen.

SCHUFA-freie Karten werden in der Regel nur in Form von Debitkarten oder Prepaid-Kreditkarten ausgegeben.

Guthabenzinsen

Neben den Sollzinsen bieten manche Banken auch Guthabenzinsen an. Das ist dann möglich, wenn auf die Kreditkarte Guthaben eingezahlt wird. Je mehr Guthaben Sie also auf Ihrem Konto haben und je höher die Guthabenzinsen sind, umso mehr können Sie von diesem Bonus profitieren.

In der Niedrigzinsphase der vergangenen Jahre waren Guthabenzinsen für Kreditkarten von untergeordneter Bedeutung. Inzwischen hat sich die Zinsstruktur auf dem Markt jedoch grundlegend geändert – zu erwarten ist für die absehbare Zukunft ein kontinuierlicher Aufwärtstrend, der sehr wahrscheinlich auch im Kreditkarten-Segment perspektivisch zu Guthabenzinsen auf breiterer Basis führen wird.

Kosten und Gebühren von Kreditkarten im Vergleich

Neben der Jahresgebühr und den Sollzinsen entstehen bei jeder Kreditkarte weitere Kosten. Die Jahresgebühr einer Karte hängt von in die Karte integrierten Zusatzleistungen ab – je mehr Leistungen enthalten sind, umso höher ist der Jahresbetrag. Vor allem bei Premium Kreditkarten mit entsprechend großem Leistungsumfang müssen Sie auch mit einer darauf abgestimmten höheren Jahresgebühr rechnen.

Die Kosten, die darüber hinaus beim Einsatz der Kreditkarte entstehen, sind in der jährlichen Gebühr nicht enthalten. Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Kreditkarte sind, sollten Sie deshalb auch genau abwägen, wofür Sie die Karte einsetzen möchten.

Kostenlose Kreditkarten

Eine kostenlose Kreditkarte ist häufig an ein kostenloses Girokonto gekoppelt.

Um eine kostenlose Kreditkarte herausgeben zu können, verlangen viele Kreditinstitute dafür einen Mindestumsatz auf der Karte. Erbringt der Karteninhaber einen bestimmten Jahresumsatz, bleibt die Karte für ihn kostenlos.

Eine kostenlose Kreditkarte ist vorwiegend für Kunden sinnvoll, die ihre Kreditkarte nur selten nutzen und auf Zusatzleistungen verzichten können.

Kreditkarten speziell für Reisen

Wer viel ins Ausland reist und dort mit Karte zahlt oder Bargeld am Automaten bezieht, spart viel Geld mit einer Kreditkarte, die preiswerte oder kostenlose Kartentransaktionen unterstützt.

In diesem Zusammenhang ist auch zwischen dem Karteneinsatz in der Euro-Zone und Ländern mit anderen Währungen zu unterscheiden. Günstige Konditionen für Kartenzahlungen und Bargeldabhebungen in Euro sind heute bei den meisten Kreditkarten Standard. Bargeldlose Zahlungen sind in der Regel kostenlos, für den Bezug von Bargeld wird oft nur eine moderate Gebühr erhoben.

Trotzdem lohnt sich auch ein Vergleich der Konditionen verschiedener Kreditkarten für Euro-Transaktionen, die sich zum Teil beträchtlich unterscheiden. Beispielsweise können häufige Bargeldabhebungen mit der Kreditkarte je nach Anbieter und Kartenkonditionen ein beträchtlicher Kostenfaktor sein. Kostenlos Bargeld abheben ist in diesem Fall ebenfalls eine wichtige Kartenfunktion.

Fremdwährungsgebühren außerhalb der Euro-Zone

Deutlich anders sieht es bei der Kartennutzung außerhalb der Euro-Länder aus. Vielreisende, die häufig in anderen Währungsregionen unterwegs sind, sollten einen Blick auf die Höhe der Fremdwährungsgebühr für sie infrage kommender Kreditkarten werfen.

Manche Kreditkartenanbieter übernehmen die Kosten für Kartenzahlungen oder das Abheben von Bargeld in einer anderen Währung als dem Euro. In anderen Fällen werden für jede Fremdwährungstransaktion zusätzliche Gebühren fällig, deren Höhe sich nach der Preispolitik des Anbieters richtet.

Kreditkarten-Vergleich für Reisen & Ausland: Zusatzleistungen im Überblick

Wenn von Zusatzleistungen einer Kreditkarte die Rede ist, sind damit alle in die Karte inkludierten Leistungen gemeint, die über gewöhnliche Bezahl- und Buchungsvorgänge hinausgehen. Diese Leistungen gestalten sich bei den einzelnen Kartenmodellen sehr unterschiedlich. Bei einem Kreditkarten-Vergleich sollten Sie abwägen, welche dieser Leistungen Sie tatsächlich nutzen und folglich auch davon profitieren.

Um eine besonders effektive Vergleichsmöglichkeit zu bieten, sind die Zusatzleistungen in unserem Kreditkarten-Vergleich auf den ersten Blick aufgeführt. Weiterführende Informationen finden Sie unter „Mehr Details“.

Besonders wichtig ist ein Kreditkarten-Vergleich, der auch die Zusatzleistungen einschließt, wenn Sie Ihre Karte vor allem als Reisekreditkarte nutzen.

Falls Sie viel reisen, kann für Sie etwa eine Kreditkarte mit Reiseversicherungen wie einer Reisegepäck- oder Reiserücktrittsversicherung sinnvoll sein. Sie bieten je nach Ausstattung der Karte umfassenden Schutz. Gleichzeitig sparen Sie im Vergleich zu einem Einzelabschluss der Policen bares Geld.

Versicherungsoptionen einer Reisekreditkarte

Optionen einer Reisekreditkarte sind hier beispielsweise:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Reise-Unfallversicherung.

Welche Versicherungen in eine Reisekreditkarte integriert sind, hängt vom Leistungsumfang der jeweiligen Karte ab. Exklusivere Karten enthalten oft ein Komplettpaket an Versicherungsleistungen, die auf Reisen wichtig sind.

Weitere Versicherungsleistungen

Daneben werden zusammen mit der Kreditkarte zum Teil weitere Versicherungsleistungen wie Handy- oder Lifestyle-Versicherungen für Mobiltelefone, Tablets und Computer oder hochwertige Sportausrüstungen angeboten.

Prämien und Bonuspunkte

Mit einigen Kreditkarten können auch Bonuspunkte gesammelt werden, die gegen Prämien oder die Jahresgebühr der Karte eingetauscht werden können.

Diese Angebote lohnen sich hauptsächlich für Personen, die häufig mit der Kreditkarte zahlen.

Ein Beispiel für eine solche Kreditkarte ist die Miles & More Karte der Lufthansa, deren Nutzer mit jedem Karteneinsatz Bonusmeilen sammeln.

Weltweit kostenlos Bargeld abheben

Andere Kreditkarten bieten zwar keine Zusatzleistungen wie Versicherungen oder Bonusprogramme, ermöglichen ihren Kunden dafür jedoch, weltweit kostenlos und ohne Fremdwährungsgebühren Bargeld abzuheben.

Kreditkarten im Vergleich: Nach Zusatzleistungen filtern

Neben den bereits erwähnten Kriterien, nach denen die Karten in unserem Kreditkarten-Vergleich gefiltert werden können, ist auch eine Sortierung nach Zusatzleistungen möglich.

Wenn Sie bereits wissen, welche Leistungen Ihnen wichtig sind, können Sie diese anklicken und unser Vergleich zeigt alle Karten an, die diese beinhalten.

Eine Kreditkarte für jeden – nach Zielgruppen filtern

Kreditkarten sind kein Privileg – jeder kann eine Kreditkarte beantragen.

Einige Anbieter stellen ihre Kreditkarten ohne vorherige SCHUFA-Abfrage oder auch für Kunden mit schlechtem SCHUFA-Score aus. Dabei handelt es sich um Prepaid-Kreditkarten oder Debitkarten, die dem Nutzer keinen Kredit einräumen, sondern auf Guthabenbasis funktionieren.

Wählen Sie unter dem Reiter „Zielgruppe“ aus, wofür Ihre Kreditkarte vorwiegend eingesetzt werden soll. Häufige Einsatzbereiche für Kreditkarten sind etwa Online-Shopping sowie Hotel- und Mietwagenbuchungen.

Auch für spezielle Zielgruppen wie Studierende oder Geschäftsreisende werden auf deren spezielle Anforderungen abgestimmte Kreditkarten angeboten.

Luxuriöse Leistungen: Gold- und Platin-Kreditkarten vergleichen

Kreditkarten lassen sich nach zahlreichen Kategorien sortieren, darunter auch nach Status.

Ihren Status erkennt man meist bereits an der Farbe oder dem Design der Karte. Damit Sie nicht lange suchen müssen, bietet unser Kreditkarten-Vergleich die Option, gezielt kostenlose ebenso wie exklusive Kartenangebote aufzurufen.

Gold- und Platin-Kreditkarten bieten Luxus der Extraklasse. Die hohen Jahresgebühren dieser Karten können sich lohnen: Ob Bonusprogramme, kostenlose Eintritte zu Flughafen Lounges, exklusive Services wie Ticket-Reservierung und Dokumenten-Service oder umfangreiche Versicherungsleistungen – mit Premium-Kreditkarten bekommen Sie zahlreiche Zusatzleistungen.

Kreditkarten im Vergleich: Kontaktlos und per App bezahlen

Kontaktloses Bezahlen wird immer üblicher. Diese Möglichkeit der Bezahlung basiert auf der Technologie der Near Field Communication (NFC). Um sie zu nutzen, ist ein NFC-Chip in der Karte erforderlich.

Für die Nutzung der NFC-Funktion muss die Karte gegen das Kartenlesegerät gehalten werden. Beträge unter 25 Euro können ohne PIN und Unterschrift beglichen werden. Am Symbol mit den vier Wellen erkennen Sie in unserem Kreditkarten-Vergleich auf den ersten Blick, ob die angezeigte Karte kontaktloses Bezahlen mittels NFC unterstützt.

Kontaktlos zahlen mit dem Smartphone

Kontaktloses Bezahlen ist auch per Smartphone möglich. Dafür müssen die Daten der Kreditkarte in einer App gespeichert werden.

Ob eine Kreditkarte diese Option bietet, erkennen Sie im Kreditkarten-Vergleich am Smartphone-Symbol. Daneben wird angezeigt, ob mit der jeweiligen Karte auch Zahlungen mit Google Pay oder Apple Pay möglich sind.

Jetzt Kreditkarten online vergleichen und die für Sie passende Kreditkarte finden

Kreditkarten-Vergleich: Kreditkarten im Detail zu betrachten, hilft Ihnen dabei, die richtige Entscheidung treffen. Die Wahl der richtigen Kreditkarte ist aufgrund der zahlreichen Angebote nicht einfach. Wenn Sie ungefähr wissen, auf welche Kreditkarten-Leistungen Sie Wert legen, dann lässt sich die Suche mit unserem einem Online-Kreditkarten-Vergleich deutlich vereinfachen.

Auch wenn Sie noch gar nicht wissen, welche Eigenschaften Ihre Karte haben soll, gibt unser Kreditkarten-Vergleich einen guten Überblick darüber, welche Kreditkarten-Arten und Zusatzleistungen es überhaupt gibt und welche Kosten Sie bei den verschiedenen Angeboten erwarten.

Unser kostenloser und detaillierter Kreditkarten-Vergleich spart viel Zeit, Geld und Geduld. So finden Sie Ihre perfekte Kreditkarte einfach, schnell und ohne großen Aufwand!

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Bargeldloses Bezahlen und Bargeldabhebungen am Automaten sind Grundfunktionen, mit denen jede Kreditkarte ausgestattet ist. Anders als ec-Karten oder Girocards werden Kreditkarten in der Regel weltweit akzeptiert.

Bei den meisten Kreditkarten gehören heute auch kontaktlose Bezahlmöglichkeiten per NFC, mobilen Apps sowie Google Pay oder Apple Pay zum Standard.

Viele Karten sind mit weiteren Zusatzleistungen ausgestattet, zu denen beispielsweise verschiedene Reiseversicherungen oder Bonusprogramme gehören.

Die wichtigsten Kreditkartenanbieter auf dem europäischen Markt sind VISA und Mastercard. Daneben sind auch – allerdings in geringerem Umfang – die Karten von American Express und Diners Club verfügbar.

Eine VISA oder Mastercard Kreditkarte beantragen können Sie bei den meisten Banken, aber auch bei Anbietern wie dem ADAC oder Fluggesellschaften. Die Kreditkarte Ihrer Hausbank, bei der Sie auch Ihr Girokonto führen, ist allerdings nicht immer die beste Wahl.

Durch einen Online-Kreditkartenvergleich ermitteln Sie Karten unterschiedlicher Anbieter, die Ihre persönlichen Anforderungen zu günstigen Konditionen optimal erfüllen. Als Referenzkonto für die Karte geben Sie auch bei Fremdanbietern Ihr Girokonto an.

Welche Kreditkarte am besten zu Ihnen passt, hängt von Ihren Nutzungspräferenzen ab.

Wenn Sie Ihre Karte vorwiegend für Einkäufe im Internet verwenden, reicht möglicherweise eine kostenlose Kreditkarte aus, um Ihre Anforderungen zu erfüllen. Kartennutzer, die viel auf Reisen sind, können zusammen mit einer kostenpflichtigen Kreditkarte auch einen auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Versicherungsschutz erwerben. Premium-Karten sind oft mit sehr umfassenden Leistungspaketen ausgestattet, die sich ebenfalls hauptsächlich an Reisende wenden.

Falls Sie an Cash-Back, Bonusprogrammen und Rabatten interessiert sind, finden Sie in unserem Kreditkarten-Vergleich auch Karten, die mit diesen Leistungsmerkmalen ausgestattet sind.

Kostenfaktoren bei einer Kreditkarte sind die folgenden Punkte:

Die Jahresgebühr ist nicht notwendigerweise das wichtigste Bewertungskriterium im Hinblick auf Kosten und Gebühren einer Kreditkarte. Wenn einer höheren Jahresgebühr geringe Kosten für die alltägliche Kartennutzung gegenüberstehen und die Karte außerdem mit Zusatzleistungen ausgestattet ist, die Ihnen wichtig sind, kann sich die Grundgebühr für die Karte rechnen.

Vielreisende können unter anderem mit einer Kreditkarte, in die Reiseversicherungen integriert sind, die Kosten für einen separaten Abschluss dieser Versicherungsleistungen sparen.

Für Kreditkarten gibt es die folgenden Abrechnungsmodelle:

  • Prepaid Kreditkarte
    Prepaid Karten funktionieren auf Guthabenbasis. Sie sind nicht mit einem Referenzkonto verbunden. Vor der Nutzung müssen sie mit Guthaben aufgeladen werden.
  • Debit Card
    Debit Cards sind ebenfalls Guthabenkarten. Anders als bei Prepaid Karten werden Zahlungen direkt vom persönlichen Girokonto als Referenzkonto abgebucht.
  • Revolving Credit Card
    Revolving Karten sind mit einer individuell vereinbarten Kreditlinie ausgestattet. Monatlich wird ein fester Teilbetrag der offenen Kreditsumme zurückgezahlt. Höhere Kreditbeträge können wie bei einem Dispo auf unbegrenzte Zeit offenbleiben oder werden in fest vereinbarten Teilzahlungsbeträgen abbezahlt. Für offene Salden werden Sollzinsen fällig. Bei einigen Anbietern sind zinsfreie Übergangsfristen vorgesehen – Sollzinsen fallen in diesem Fall erst an, wenn der offene Betrag während dieser Zeit nicht ausgeglichen wurde.
  • Charge Card
    Charge Karten sind ebenfalls echte Kreditkarten mit Kreditfunktion. Anders als bei einer Revolving Credit Card muss der Saldenausgleich jedoch monatlich erfolgen. Sollzinsen fallen bei dieser Abrechnungsart nicht an. Während des laufenden Monats kann die Kreditlinie zinsfrei in Anspruch genommen werden.
Über die Autorin
Lisa Hofmann
Lisa Hofmann hat im Oktober 2020 ihren Bachelor of Arts in British American Studies mit Nebenfach Verwaltungswissenschaft erhalten und ist seit November 2020 Teil der qmedia-Redaktion. Im Oktober 2021 begann sie zusätzlich ein Masterstudium an der Universität zu Köln.
Das könnte Sie auch interessieren