Black & White Prepaid Mastercard: Details und Leistungen
von Charlotte Ruzanski
2,2
Gut
  • Prepaid Kreditkarte mit Hochprägung
  • Ohne Schufa-Abfrage und Bonitätsprüfung
  • kein Bankkonto erforderlich
  • einmalige Ausstellungsgebühr i.H.v. 89,90 Euro
Jahresgebühr
0,00 €
Bargeldbezug
4,99 €
Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
4,99€ zzgl. 2,49 % Fremdwährungsgebühr

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
4,99€ zzgl. 2,49 % Fremdwährungsgebühr
Sollzinsen p.a.
0 %
Black & Whitecard Prepaid Mastercard
2,2
Gut

Das sind die wichtigsten Aspekte der Black & White Prepaid Mastercard

Die Black & White Prepaid Kreditkarte kommt im Kartendoppel in Schwarz und Weiß. Das macht die zwei Prepaid Kreditkarten vor allem für die interessant, die über das Guthaben gemeinsam mit einer anderen Person verfügen wollen. Kennzeichnend für die Karten ist ihr edles Design. Das Kreditkartendoppel steht Ihnen in Hochglanz-Ausführung und Hochprägung zur Verfügung. Vor allem letztgenannter Punkt erhöht die Akzeptanz der Prepaid-Kreditkarten im Ausland, denn Prepaid-Kreditkarten werden häufig nicht in Hochprägung herausgegeben.

Die Black & White Prepaid Mastercard ist eine Kreditkarte, die auf Guthabenbasis funktioniert, das heißt, Sie können die Karte ausschließlich im Plus führen. Vor der Nutzung der Karte müssen Sie zunächst Geld überweisen, nur das Guthaben, mit dem die Karte aufgeladen ist, kann auch ausgegeben werden, eine Kreditrahmen wie Sie ihn im klassischen Sinne einer Kreditkarte erhalten, bekommen Sie mit der Black & White Kreditkarte nicht. Aus diesem Grund wird beim Kreditkartenantrag jedoch auch auf eine Schufa-Prüfung verzichtet, so dass Sie die Kreditkarte auch beantragen können, wenn Sie nur über eine schlechte Bonität verfügen.

Alle Vor- und Nachteile der Black & White Prepaid Kreditkarte

Vorteile

  • volle Kostenkontrolle
  • edles Design mit Hochprägung
  • Kartendoppel
  • keine Jahresgebühr
  • es ist weder eine Einkommens- noch eine Bonitätsprüfung erforderlich
  • Kompatibel mit Google Pay und Apple Pay

Nachteile

  • 89,90 € Aktivierungsgebühr
  • Kein Kreditrahmen
  • vergleichsweise hohe Gebühren für die Nutzung

Gebühren der Black and White Kreditkarte

Sie erhalten das Kartendoppel der Prepaid-Kreditkarte dauerhaft ohne Jahresgebühr. Der Verzicht auf eine Jahresgebühr ist für eine Prepaid-Kreditkarte bemerkenswert. Für die meisten Karten auf Guthabenbasis wird eine Jahresgebühr berechnet. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass die Kartenherausgeber keine Einnahmen durch Zinszahlungen verzeichnen können, wie es bei klassischen Kreditkarten der Fall ist. Allerdings fällt eine einmalige Aktivierungsgebühr von 89,90 Euro für die Kreditkarte an.

Die Kostenfreiheit in Puncto Jahresgebühr holt die Black & White Prepaid Kreditkarte allerdings mit den relativ hohen Nutzungsgebühren wieder rein: Für den Einsatz der Kreditkarte außerhalb der Euro-Zone werden 2,49 % Fremdwährungsgebühr berechnet. Wenn Sie mit der Kreditkarte Geld abheben, kostet das im Euro-Raum 4,99 Euro je Abhebung. Eine Ersatzkarte im Falle eines Kartenverlustes schlägt ebenfalls mit 4,99 Euro zu Buche.

Bonusleistungen der Black & White Prepaid Kreditkarte

Die Black & White Prepaid Mastercard ist mit modernen Technologien ausgestattet: Sie können mit der Kreditkarte kontaktlos bezahlen. Außerdem lässt sie sich mit Diensten wie Google Pay und Apple Pay verknüpfen. Dadurch können Sie Ihre Einkäufe auch mit Ihrem Smartphone oder der Smartwatch bezahlen. Sie sind beim Einsatz der Prepaid-Kreditkarten also stets flexibel.

Alternativen zur Black and White Prepaid Kreditkarte

Wenn Sie auf der Suche nach einer Prepaid-Kreditkarte sind, ist ein Vergleich der unterschiedlichen Kartenangebote sinnvoll, denn alle Karten unterscheiden sich hinsichtlich Leistung und Kondition. Folgende Prepaid-Karten können wir empfehlen:

Postbank Visa Card Prepaid
2,2
Gut
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr für Inhaber eines Postbank Giro extra plus-Kontos
  • Inklusive Einkaufsversicherung
  • Keine Schufaprüfung
  • Viele Vergünstigungen bei Postbank-Partnern
  • Teure Bargeldabhebung im Inland
Bargeldbezug
2,5 %
Abheben Inland
2,5 % am Automaten, mindestens 5,- €
3 % am Schalter, mindestens 5,- €

Abheben in der Eurozone
2,5 % am Automaten, mindestens 5,- €
3 % am Schalter, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
2,5 % am Automaten, mindestens 5,- €
3 % am Schalter, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
2,5 % am Automaten, mindestens 5,- €
3 % am Schalter, mindestens 5,- €
Sollzinsen p.a.
0 %
Jahresgebühr
29,00 €
Viabuy Prepaid Mastercard
2,2
Gut
  • Prepaid Kreditkarte mit Hochprägung
  • Ohne Schufa-Abfrage und Bonitätsprüfung
  • kein Bankkonto erforderlich
  • einmalige Ausstellungsgebühr i.H.v. 69,90 Euro
Bargeldbezug
5,00 €
Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
5,00 € zzgl. 2,75 % Fremdwährungsgebühr

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
5,00 € zzgl. 2,75 % Fremdwährungsgebühr
Sollzinsen p.a.
0 %
Jahresgebühr
0,00 €
Targobank Prepaid-Karte
3,1
Befriedigend
  • Für Personen unter 18 Jahren 0,99 € im Monat
  • Motiv wählbar (einmalig 7,50 €)
  • Günstige Jahresgebühr
  • Nur mit Girokonto möglich
  • Teure Bargeldabhebung
Bargeldbezug
0 €
Abheben in der Eurozone
3,5 % mindestens 5,95 €
in Spanien gebührenfrei

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
3,5 % mindestens 5,95 €
zzgl. 1,85 % Fremdwährungsgebühr

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
3,5 % mindestens 5,95 €
zzgl. 1,85 % Fremdwährungsgebühr
Sollzinsen p.a.
n.v.
Jahresgebühr
30,00 €

Kreditkartenantrag: Schnell und unkompliziert

Die Beantragung der Black & White Kreditkarte kann online unkompliziert und ohne viel Zeitaufwand durchgeführt werden. Der Antrag der Kreditkarte läuft über die Webseite des Anbieters. Hier können Sie das Antragsformular ausfüllen und sich danach per Videoident-Verfahren legitimieren, das geht deutlich schneller als das Postident-Verfahren, das noch bei einigen Kreditkarten üblich ist. Für den Identity-Check sind der Personalausweis oder der Reisepass erforderlich. Da für die Black & White Mastercard auf einen Einkommensnachweis verzichtet wird, ist der gesamte Antrag innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen.

Die Zustellung der Karte erfolgt per in der Regel innerhalb weniger Werktage nach dem Antrag. Sie erhalten die Karten per Post, die Karten sind sofort einsatzbereit.

Fazit zur Black & White Prepaid Kreditkarte

Die Prepaid-Kreditkarten sind vor allem für Menschen interessant, die auf der Suche nach einer Kreditkarte auf Guthabenbasis sind, die sie mit einem gutem Online-Banking verwalten können. Die Kreditkarte punktet mit dem Verzicht auf eine Jahresgebühr und den kostenlosen Transaktionen innerhalb der Euro-Zone. Ebenfalls vorteilhaft ist auch der Verzicht auf eine Schufa-Abfrage, das macht die Kreditkarte auch Menschen mit einer schlechten Bonität zugänglich. Da es sich um eine Mastercard handelt, ist die weltweite Akzeptanz sehr hoch.

Für Reisen in Länder außerhalb des europäischen Währungsraums und für Kunden, die häufig Bargeld nutzen oder brauchen ist die Kreditkarte weniger gut geeignet. Das liegt an den hohen Gebühren für Bargeldabhebungen und den verhältnismäßig hohen Fremdwährungsgebühren.

Häufige Fragen

Bei der Kreditkarte handelt es sich um eine klassische Prepaid-Card, die nur im Plus geführt werden kann. Damit ist ein Verschulden mit der Karte nicht möglich. Sie behalten als Nutzer immer die volle Kostenkontrolle. Da bei der Black & White Prepaid Mastercard keine Schufa-Prüfung durchgeführt wird, können Sie die Karte auch beantragen, wenn Sie einen schlechten Schufa-Eintrag haben. So können Sie selbst bei schlechter Bonität von den Vorteilen einer Kreditkarte profitieren. Als praktisch erweist sich das Karten-Duo auch für Partner – so können gleich zwei Personen über das Guthaben auf dem Konto verfügen.

Bei der Black & White Prepaid Mastercard behalten Sie die volle Kostenkontrolle, denn es kann nur ausgegeben werden, was zuvor als Guthaben auf die Karte geladen wurde. Daneben warten beide Kreditkarten mit einem edlen Design samt Hochprägung auf – dieser Aspekt erhöht die Akzeptanz der Karten.

Ein weiterer Pluspunkt sind die fehlende Jahresgebühr sowie der Verzicht auf eine Schufa-Prüfung, was die Kreditkarte auch Menschen zugänglich macht, die ansonsten keine Aussichten auf den Erhalt einer Kreditkarte haben.

Eine Jahresgebühr gibt es bei der Black & White Prepaid-Karte nicht, allerdings müssen Sie einen einmaligen Aktivierungsbeitrag von 89,90 Euro bezahlen. Für jede Transaktionen in einer Fremdwährung werden Fremdwährungsgebühren in Höhe von 2,49 Euro berechnet. Wenn Sie mit der Kreditkarte Bargeld abheben, fallen Kosten in Höhe von 4,99 Euro je Abhebung an. Die gleichen Gebühren werden für die Ausstellung einer Ersatzkarte berechnet.

2,2
Gut
  • Prepaid Kreditkarte mit Hochprägung
  • Ohne Schufa-Abfrage und Bonitätsprüfung
  • kein Bankkonto erforderlich
  • einmalige Ausstellungsgebühr i.H.v. 89,90 Euro
Jahresgebühr
0,00 €
Bargeldbezug
4,99 €
Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
4,99€ zzgl. 2,49 % Fremdwährungsgebühr

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
4,99€ zzgl. 2,49 % Fremdwährungsgebühr
Sollzinsen p.a.
0 %
Über die Autorin
Charlotte Ruzanski
Charlotte Ruzanski hat nach ihrem Bachelor-Studium der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft / Skandinavistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau im Sommersemester 2013 ihren Master der allgemeinen Sprachwissenschaft abgeschlossen. Seit Oktober 2013 ist sie Teil der Redaktion der qmedia GmbH.
Das könnte Sie auch interessieren