Die Vorteile einer Kreditkarte mit Priority Pass

Eine Kreditkarte mit Lounge Zugang – dem sogenannten Priority Pass – führt direkt zu Ersparnissen, denn die Kreditkarte benötigt der Reisende ohnehin. Er genießt aber den Vorteil des Zugangs zur Flughafenlounge. Die Mitglieder von Priority Pass haben diesen Zugang zu über 850 Lounges in rund 400 Städten und 120 Ländern.

Kreditkarten mit Priority Pass und Lounge Zugang im Vergleich

American Express Card

Jahresgebühr
55,00 €
0,00 € im 1. Jahr
Bargeldbezug Inland
4 %Bargeldabhebungen in Deutschland
4 %, mindestens 5,- €

4 % Euro-ZoneEuro Bargeldabhebungen im Ausland
4 %, mindestens 5,- €

Fremdwährung innerhalb Europa
4 %, mindestens 5,- €
Sollzins p.a.
0 %
  • Guter Travelservice
  • Bis zu neun Zusatzkarten
  • Teure Jahresgebühr
1,8 Kartennote Sehr gut

American Express Blue Card

Jahresgebühr
35,00 €
0,00 € im 1. Jahr
Bargeldbezug Inland
4 %Bargeldabhebungen in Deutschland
4 %, mindestens 5,- €

4 % Euro-ZoneEuro Bargeldabhebungen im Ausland
4 %, mindestens 5,- €

Fremdwährung innerhalb Europa
4 %, mindestens 5,- €
Sollzins p.a.
0 %
  • Eine Zusatzkarte inklusive
  • Exklusive Angebote zu Reisen, Shopping, Restaurants ...
  • Wenig Versicherungen
2,0 Kartennote Gut

American Express Gold Card

Jahresgebühr
140,00 €
0,00 € im 1. Jahr
Bargeldbezug Inland
4 %Bargeldabhebungen in Deutschland
4 %, mindestens 5, - €

4 % Euro-ZoneEuro Bargeldabhebungen im Ausland
4 %, mindestens 5, - €

Fremdwährung innerhalb Europa
4 %, mindestens 5, - €
Sollzins p.a.
  • im ersten Jahr Kostenlos
  • inkl. europaweitem Kfz-Schutzbrief
4,3 Kartennote Ausreichend

American Express Platinum Card

Jahresgebühr
600,00 €
Bargeldbezug Inland
4 %Bargeldabhebungen in Deutschland
4 %, mindestens 5,- €

4 % Euro-ZoneEuro Bargeldabhebungen im Ausland
4 %, mindestens 5,- €

Fremdwährung innerhalb Europa
4 %, mindestens 5,- €
Sollzins p.a.
0 %
  • Großes Bonusprogramm
  • Viele Versicherungen
  • Teure Jahresgebühr
4,2 Kartennote Ausreichend
medical medical car car video video travel travel plane plane mobile mobile insurance insurance info info contactless contactless card card bonus bonus apply apply android android apple apple withdraw withdraw check-cicle check-cicle check check

Die Vorteil der Flughafen-Lounge

Geschäfts- und Privatreisende können vor jedem Abflug und bei Zwischenstopps die Flughafenlounge nutzen, und zwar unabhängig von ihrer Buchungsklasse und der gebuchten Airline. Wer nicht diese Kreditkarte besitzt, kommt nur einem bestimmten Buchungsniveau – in der Regel First Class – in die Lounge.

Sobald ein Reisender auf dem Flughafen am Check-In das Gepäck aufgegeben hat, braucht er nur noch im Terminal den Lounge-Schildern zu folgen. Dort in der Lounge werden die Priority Pass Inhaber herzlich begrüßt, können bis zum Boarding-Aufruf in bequemen Sesseln Platz nehmen, sich entspannen oder sich auf die kommenden Geschäftstermine vorbereiten.

Snacks und Getränke jeder Art – in der Regel auch Alkoholika – stehen zu jeder Tageszeit kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es in den Lounges Fernsehen, Zeitschriften und Tageszeitungen, kostenloses WLAN und Büroarbeitstische. Die eigenen elektronischen Geräte können bequem aufgeladen werden. Ein Erfrischungsbereich gehört zur Lounge, in einigen Airports können Reisende dort sogar duschen.

Dieses Angebot mit seinem Rundum-Komfort macht auch Flugverspätungen und längere Zwischenaufenthalte sehr gut erträglich – es ist wie ein Zuhause auf Zeit. Eine vorherige Reservierung ist nicht erforderlich, die Priority Pass Kreditkarte ist die Eintrittskarte für jede Lounge. Eine digitale Priority Pass App weist den Kreditkarteninhaber als Mitglied aus und zeigt den Service jeder Lounge an.

Konditionen und Kosten der Kreditkarte mit Lounge Zugang

Die Kosten legt jeder Kartenanbieter gesondert fest. Sie sind in der Jahresgebühr der Kreditkarte enthalten, die aber noch weitere Leistungen wie diverse Versicherungen abdeckt. In der Regel sparen die Inhaber mit der Kreditkarte gegenüber einem gesonderten Priority Pass – den es auch ohne Kreditkarte gibt – deutlich Geld. Denn dieser Pass ist nicht billig, es gibt ihn in den Varianten Prestige, Standard Plus und Standard.

Prestige ist etwas für Vielflieger und kostet jährlich 399 Euro, damit kann überall jederzeit jede Lounge genutzt werden. Die Standard Kategorie kostet 99 Euro, aber der Lounge-Besuch muss extra mit 24 Euro bezahlt werden. Bei Standard Plus sind die ersten zehn Aufenthalte in der Lounge gratis, danach kosten sie wieder 24 Euro, doch die Jahresgebühr beläuft sich auf immerhin 249 Euro.

Die Kreditkarten mit Lounge Zugang kosten zwar auch eine gewisse Jahresgebühr, so 600 Euro bei der American Express Platinum, doch diese Gebühr umfasst dann noch wesentlich mehr Leistungen.

check-cicle check-cicle facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail bonus bonus shield shield hamburger hamburger close close emailout emailout search search bank bank logo-b logo-b emittenten emittenten logo-b logo-b status status transparent-symbol transparent-symbol