Targobank Prepaid-Karte für Minderjährige
3,1
Befriedigend
  • Für Personen unter 18 Jahren 0,99 € im Monat
  • Motiv wählbar (einmalig 7,50 €)
  • Günstige Jahresgebühr
  • Nur mit Girokonto möglich
  • Teure Bargeldabhebung
Jahresgebühr
30,00 €
Bargeldbezug
0 €
Abheben in der Eurozone
3,5 % mindestens 5,95 €
in Spanien gebührenfrei

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
3,5 % mindestens 5,95 €
zzgl. 1,85 % Fremdwährungsgebühr

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
3,5 % mindestens 5,95 €
zzgl. 1,85 % Fremdwährungsgebühr
Sollzinsen p.a.
n.v.
Targobank Prepaid-Karte
3,1
Befriedigend
Junge Menschen zwischen 14 und 18 Jahren kommen bei der Targobank ebenfalls in den Genuss einer echten Kreditkarte. Die Prepaid-Karte für Minderjährige funktioniert auf Guthabenbasis und ist somit ganz ohne Bonitätsprüfung erhältlich. Entsprechend ist sie auch eine Alternative für Erwachsene mit einem geringen Einkommen oder negativen Schufa-Einträgen. Die Prepaid-Karte kann wie eine normale Kreditkarte eingesetzt werden, sofern sie mit ausreichend Guthaben ausgestattet ist.

Übersicht

Allgemein Targobank Prepaid-Karte Kreditkarte
Herausgeber TARGOBANK AG
Kartenname Targobank Prepaid-Karte
Kartensystem Visa
Kartentyp Prepaid
Partnerkarte
eff. Jahreszins n.v.
Guthabenszins 0 %
Girokonto
kontaktlos bezahlen
Kosten Ersatzkarte 5,50 €
Kartenmotiv 7,50 €
Schufaprüfung

Die Targobank Prepaid-Kreditkarte für Minderjährige stammt aus dem Hause Visa. Sie ist eine Kreditkarte auf Guthabenbasis und kommt ohne Rückzahlungen aus. Das heißt, Sie erhalten keinen kreditbasierten Verfügungsrahmen und müssen somit keine Sollzinsen beachten.

Außerdem gilt: Die Prepaid-Karte ist an ein Girokonto bei der Targobank gebunden. Sie wird per Überweisung oder Dauerauftrag aufgeladen. Das Guthaben wird allerdings nicht verzinst. Kontaktloses Bezahlen ist ausgeschlossen und eine Partnerkarte ist nicht erhältlich.

Der Preis: Die Anschaffung der Prepaid-Karte für Minderjährige kostet monatlich 0,99 Euro. Erwachsene zahlen hingegen eine Jahresgebühr in Höhe von 30 Euro.

Gebühren und Kosten

Die Prepaid-Kreditkarte der Targobank können Sie weltweit wie eine herkömmliche Kreditkarte an allen Visaakzeptanzstellen verwenden. Bargeldabhebungen an Automaten der Targobank in Deutschland und Spanien sind kostenlos. In allen anderen Fällen entsteht eine Gebühr in Höhe von 3,5%, mindestens aber 5,95 Euro pro Abhebung.

Einkäufe in Euro können Sie mit der Karte gebührenfrei bezahlen. Für Transaktionen in Fremdwährungen erhebt die Bank ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,85% vom Kartenumsatz sowie 2 % Kurszuschlag.

Kosten Targobank Prepaid-Karte Kreditkarte
Kosten bei Bezahlung
Inland 0 €
Euro-Zone 0 €
Fremdwährung innerhalb EU 3,85 %
3,85 % vom Kartenumsatz (Auslandseinsatzentgelt 1,85 %, plus Kurszuschlag 2 %)
Fremdwährung außerhalb EU/Weltweit 3,85 %
3,85 % vom Kartenumsatz (Auslandseinsatzentgelt 1,85 %, plus Kurszuschlag 2 %)
Kosten bei Bargeldabhebung
Inland 0 €
Euro-Zone 3,5 %
3,5 % mindestens 5,95 €
in Spanien gebührenfrei
Fremdwährung innerhalb EU 3,5 %
3,5 % mindestens 5,95 €
zzgl. 1,85 % Fremdwährungsgebühr
Fremdwährung außerhalb EU/Weltweit 3,5 %
3,5 % mindestens 5,95 €
zzgl. 1,85 % Fremdwährungsgebühr
Rechnungsausgleich Dauerauftrag/Überweisung

Versicherungsleistungen

Die Targobank Prepaid-Karte für Minderjährige umfasst keine inkludierten Versicherungsleistungen. Weder auf Reisen noch für Einkäufe gibt es einen speziellen Versicherungsschutz. Das bedeutet, auf typische Versicherungen, wie zum Beispiel Mietwagenversicherungen oder eine Auslandskrankenversicherung, müssen Sie verzichten. Entsprechende Produkte können auch nicht gegen einen Aufpreis hinzugebucht werden.

Allerdings bietet die Targobank auch Versicherungen an, sodass Sie bei Bedarf einen gewünschten Versicherungsschutz separat erwerben können.

Bonusleistungen

Besonders erfreulich ist, dass die Prepaid-Karte der Targobank beim Einkaufen einige Sonderkonditionen bietet. Bei den Kooperationspartnern HRS, Sixt und Urlaubsplus erhalten Sie attraktive Rabatte, wenn Sie eine Buchung mit Ihrer Visakarte bezahlen. Das ist positiv zu bewerten. Die meisten Prepaid-Karten sind reine Bezahlkarte ohne Zusatzleistungen, wie Boni und Rabatte.

Bonus der Targobank Prepaid-Karte Kreditkarte
Cashback
Hotelrabatt
Mietwagenrabatt
Reisebatt
5 % Rückvergütung bei Buchung über Urlaubsplus
Tankrabatt
Bonuspunkte
Sonstige Bonusprogramme

Reiseleistungen

Zusätzlich Reiseleistungen gehören nicht zum Leistungsumfang der Targobank Prepaid-Karte. Solche lukrativen Extras wie Hotel- und Flugreservierungen, Dokumentenservice, Loungezugang oder Ticketservice sind in der Regel ein spezielles Angebot für Premium-Kunden.

Besonderheiten der Targobank Prepaid-Kreditkarte für Minderjährige

Zum Schluss möchten wir Sie auf ein weiteres Extra der Targobank Prepaid-Karte aufmerksam machen. Als Inhaber der Visakarte profitieren Sie von einem kostenlosen Konto-SMS-Service. Dieser informiert Sie auf Wunsch bei Betrugsverdacht oder Abbuchungen ab 5 Euro per SMS über jede Transaktion.

Fazit

Die Prepaid-Kreditkarte der Targobank ist eine gute Alternative für Minderjährige und Erwachsen mit schlechten Bonitätskriterien. Das Preis-Leitungs-Verhältnis schneidet im Vergleich zu anderen Produkten in dieser Kategorie gut ab. Die Konditionen fürs Abheben und Bezahlen sind günstig, genau wie die Anschaffungsgebühr. Zusätzlich erhalten Sie Rabatte bei den Kooperationspartnern, mit denen Sie bares Geld sparen können.

Weitere Kreditkarten der Targobank, die für Sie interessant sein könnten:

 

3,1
Befriedigend
  • Für Personen unter 18 Jahren 0,99 € im Monat
  • Motiv wählbar (einmalig 7,50 €)
  • Günstige Jahresgebühr
  • Nur mit Girokonto möglich
  • Teure Bargeldabhebung
Jahresgebühr
30,00 €
Bargeldbezug
0 €
Abheben in der Eurozone
3,5 % mindestens 5,95 €
in Spanien gebührenfrei

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
3,5 % mindestens 5,95 €
zzgl. 1,85 % Fremdwährungsgebühr

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
3,5 % mindestens 5,95 €
zzgl. 1,85 % Fremdwährungsgebühr
Sollzinsen p.a.
n.v.
Das könnte Sie auch interessieren