Transparenz

Alle Targobank-Kreditkarten im Vergleich

Kreditkarten von Filialbanken wie der Targobank sind bei vielen Kunden noch immer sehr beliebt. Sie haben einige Vorteile, gehen aber meistens mit höheren Kosten einher. Dennoch lohnt es sich, die Kreditkarten der Targobank bei einem Kreditkarten-Vergleich zu berücksichtigen. Welche Produkte es von der Targobank gibt und was jede Karte zu bieten hat, erfahren Sie hier in diesem Beitrag.
Geschrieben von
Charlotte Ruzanski
TARGOBANK Online-Classic
TARGOBANK Visa Gold
TARGOBANK Premium
Anbieter
Jahresgebühr 0 € 59 € 97 €
Kartengesellschaft VISAVISA VISAVISA VISAVISA
Kartentyp Kreditkarte Kreditkarte Kreditkarte
Partnerkarte Partnerkarte verfügbarPartnerkarte verfügbar 0 € Partnerkarte verfügbarPartnerkarte verfügbar 30 € Partnerkarte verfügbarPartnerkarte verfügbar 50 €
eff. Sollzins 17,81 % 17,81 % 17,81 %
Guthabenzins 0,01 % 0,01 %
Schufaprüfung Für diese Karte wird eine Schufaprüfung vorgenommenFür diese Karte wird eine Schufaprüfung vorgenommen Für diese Karte wird eine Schufaprüfung vorgenommenFür diese Karte wird eine Schufaprüfung vorgenommen Für diese Karte wird eine Schufaprüfung vorgenommenFür diese Karte wird eine Schufaprüfung vorgenommen
Bindung an ein Girokonto Diese Karte ist an ein Girokonto gebundenDiese Karte ist an ein Girokonto gebunden Diese Karte ist an ein Girokonto gebundenDiese Karte ist an ein Girokonto gebunden Diese Karte ist an ein Girokonto gebundenDiese Karte ist an ein Girokonto gebunden
Kontaktlos bezahlen
Deutschland
0 €
0 €
0 €
Eurozone
3,5 %
0 € 0 €
Fremdwährung in EWR
3,5 %
0 € 0 €
Ausserhalb EWR / Weltweit
3,5 %
0 € 0 €
Limit Bargeldbezug 250 € / Tag 250 € / Tag 250 € / Tag
Deutschland 0 € 0 € 0 €
Eurozone 0 € 0 € 0 €
Fremdwährung in EWR
1,85 % 1,85 % 1,85 %
Ausserhalb EWR / Weltweit
1,85 % 1,85 % 1,85 %
Reise­kranken­versicherung NeinNein NeinNein JaJa
Reise­rücktritts­versicherung NeinNein NeinNein JaJa
Reise­abbruch­versicherung NeinNein NeinNein JaJa
Reise­unfall­versicherung NeinNein NeinNein JaJa
Reise­gepäck­versicherung NeinNein NeinNein NeinNein

Die Targobank bietet mehr als nur Kreditkarten

Die Produkte der Targobank
  • Girokonto & Kreditkarte
  • Finanzierungslösungen & Kredite
  • Geldanlagen & Sparprodukte
  • Depots & Wertpapiere
  • Versicherungen & Vorsorgeprodukte
  • Leistungsstarke Finanzprodukte für Geschäfts- und Firmenkunden

Die Targobank ist eine serviceorientierte Digitalbank mit über 360 Standorten in Deutschland. Das Unternehmen gehört zur französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel Alliance Fédérale und hat bereits über 90 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft auf dem deutschen Markt.

Als Kunde können Sie sich über Transparenz, Kundennähe und gegenseitiges Vertrauen freuen. Sie profitieren von einer kompetenten Beratung, die Ihnen praktische Finanzlösungen aufzeigt, ganz gleich in welcher finanziellen Situation Sie sich befinden.

Finden Sie in den folgenden Abschnitten heraus, mit welcher Kreditkarte der Targobank, der Classic, Gold oder Premium-Visa, Sie persönlich die beste Wahl treffen und von welcher Kreditkarte Sie den größten Nutzen haben würden. Wir stellen die einzelnen Targobank-Karten detaillierter vor.

Welche Targobank-Kreditkarten gibt es?

Die Targobank bietet Privatkunden vier differente Kreditkarten an, wobei es sich um Visa-Karte handelt. Neben der Targobank Online-Classic-Karte und damit der Standard-Kreditkarte für Online-Kunden, bietet das Unternehmen auch eine Gold-Karte mit zusätzlichen Vorteilen, eine Premium-Karte mit attraktivem Bonusprogramm und eine Prepaid-Kreditkarte für Minderjährige.

Jede Targobank-Kreditkarte passt zu einer bestimmten Zielgruppe. Entsprechend inkludiert auch jede Targobank-Karte spezifische Leistungen und hat einen spezifischen Preis.

Flexible Rückzahlungen und kontaktloses Bezahlen sind ebenso möglich wie das Bezahlen mit Apple Pay, ganz gleich, ob mit Ihrem iPhone oder Ihrer Apple Watch oder einem anderen Apple-Gerät. Natürlich können Sie nicht nur Apple Pay nutzen, sondern auch Google Pay.

Ferner profitieren Sie als Inhaber einer Targobank-Kreditkarte vom praktischen Kontoservice. Über alle Kartenbewegungen werden Sie via Targobank-Banking-App, per E-Mail oder Konto-SMS-Service benachrichtigt.

Die Online-Classic-Karte der Targobank

TARGOBANK Online-Classic
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
3,5 %
eff. Sollzins
17,81 %

Die Targobank Online-Classic-Karte ist eine Visa-Karte, die speziell für Online-Kunden konzipiert wurde. Die Online-Classic-Karte zeichnet sich durch exklusive Sonderkonditionen für diesen spezifischen Kundenkreis aus – sofern Sie beachten, dass es sich um bei der Online-Classic-Karte um eine Kreditkarte einer Filialbank handelt. Das Beste daran: Der verfügbare Kreditrahmen der Online-Classic-Karte wird je nach Bonität individuell festgelegt.

Die Online-Classic-Karte ist dauerhaft ohne Jahresgebühr erhältlich. Bargeldauszahlungen mit der Online-Classic-Karte sind an Automaten der Targobank ebenfalls gebührenfrei. Gleiches gilt für das Bezahlen mit der Online-Classic-Karte in Euro.

Begleichen Sie allerdings mit der Online-Classic-Karte eine Rechnung in einer Fremdwährung, berechnet die Targobank ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,85 Prozent vom Umsatz sowie einen Kurszuschlag von 2 Prozent. Zudem sind Abhebungen mit der Online-Classic-Karte an Automaten anderer Banken recht teuer. Dafür bezahlen Sie 3,5 Prozent vom Abhebungsbetrag, mindestens aber 5,95 Euro.

Die Targobank Gold-Karte

TARGOBANK Visa Gold
Jahresgebühr
59 €
Bargeld
3,5 %
eff. Sollzins
17,81 %

Die Targobank-Gold-Karte ist eine Kreditkarte von Visa mit besonderen Extras. Zum Leistungsumfang der Targobank-Karte gehören eine attraktive Rückvergütung von 1 Prozent für jeden Euro Einkaufsumsatz (abhängig vom Karteneinsatz), ein 5-Prozent-Rabatt bei dem Targobank Partner Urlaubsplus und umfassende Sicherheit beispielsweise durch 3D-Secure sowie Hilfe bei Verlust, Diebstahl oder Missbrauch in Form von sofortiger Sperrung der Karte.

Der Preis: Die Gold-Karte ist an eine Jahresgebühr von 59 Euro gebunden. Eine zusätzliche Partnerkarte ist für weitere 30 Euro jährlich erhältlich. Bargeldauszahlungen sind weltweit kostenlos. In Deutschland können Sie mit der Karte pro Monat viermal kostenlos Geld abheben. Bezahlungen in Euro sind überall gebührenfrei. Bezahlen Sie aber in einer Fremdwährung, erhebt die Bank ein Auslandseinsatzentgelt von 1,85 Prozent vom Kartenumsatz sowie einen Kurszuschlag von 2 Prozent.

Die Targobank Premium-Karte

TARGOBANK Premium
Geldautomatenschutz-Versicherung
Jahresgebühr
97 €
Bargeld
3,5 %
eff. Sollzins
17,81 %

Für alle, die ihre Einkäufe gerne mit einer Kreditkarte bezahlen, bietet die Targobank mit ihrer Premium-Karte eine Visa-Karte mit Bonusprogramm. Damit profitieren Sie im Alltag und auf Reisen. Bei jeder Bezahlung mit der Targobank-Premium-Karte sammeln Sie automatisch Bonuspunkte, die Sie anschließend für viele Reisezwecke eintauschen können. Für jeden Euro Umsatz erhalten Sie einen Bonuspunkt. Bei reise- und freizeitbezogenen Umsätzen bekommen Sie sogar die doppelte Punktzahl, und das ist längst nicht alles.

Zum Leistungsumfang gehören ein umfassendes Versicherungspaket für Reisen sowie Preisvorteile bei den Kooperationspartnern von Urlaubsplus, HRS und Sixt. Doch das hat selbstverständlich seinen Preis. Die Ausgabe der Premium Kreditkarte der Targobank kostet 97 Euro pro Jahr, eine Zusatzkarte weitere 50 Euro jährlich.

Dafür sind Bargeldauszahlungen am Automaten weltweit kostenlos. In Deutschland sind allerdings nur die ersten vier Auszahlungen pro Monat ohne Gebühr –, irrelevant, bei welcher Bank. Bezahlungen in Euro sind ebenfalls gebührenfrei. Bei Fremdwährungen entsteht ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,85 Prozent zzgl. 2 Prozent Kurszuschlag.

Die Targobank Prepaid-Karte für Minderjährige

TARGOBANK Online-Classic
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
3,5 %
eff. Sollzins
17,81 %

Für Minderjährige hat die Targobank eine ganz besondere Kreditkarte im Angebot: die sogenannte Targobank Prepaid-Karte für Minderjährige, die aber auch für Erwachsene erhältlich ist. Dabei handelt es sich um eine Targobank-Visa auf Guthaben-Basis. Das heißt, Sie müssen die Targobank-Karte zunächst mit Guthaben aufladen, damit Sie anschließend über diesen Betrag verfügen können. Dadurch behalten Sie Ihre Kosten ständig unter Kontrolle und profitieren zugleich von den Vorteilen Ihrer Targobank-Visa.

Das heißt, Sie können mit der Targobank-Karte weltweit Bargeld abheben und das in Deutschland und Spanien an Automaten der Targobank sogar kostenlos. Gleiches gilt für Bezahlungen in Euro mit der Prepaid-Karte der Targobank.

Sollten Sie allerdings Rechnungen in Fremdwährungen bezahlen, müssen Sie dafür ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,85 Prozent vom Umsatz sowie 2 Prozent Kurszuschlag entrichten. Außerdem gilt: Die Targobank-Karte ist für Minderjährige ab 14 Jahren gegen eine monatliche Gebühr von 0,99 Euro erhältlich. Erwachsene ab 18 Jahren bezahlen 30 Euro Jahresgebühr.

Die Vorteile der Targobank-Visa

Vorteile der Kreditkarten der Targobank
  • 3 echte Kreditkarten & 1 Prepaid-Karte im Angebot
  • Visa-Karte mit vielen Akzeptanzstellen weltweit
  • Kostenlos zahlen im In- & Ausland
  • Kontaktloses Bezahlen
  • E-Mail oder SMS-Benachrichtigungen
  • Flexible Rückzahlungen (in einem Betrag oder in Teilzahlungen)
  • Ausgezeichneter Service & persönliche Beratung vor Ort

Durch das breite Angebot der Targobank findet fast jeder die geeignete Kreditkarte, die speziell zu den eigenen Bedürfnissen passt. Ob Sie lediglich eine kostenlose Targobank-Karte ohne weiteren Zusatzleitungen, oder mit einer Targobank Gold- oder Premium-Karte gewisse Vorteile und Boni genießen und von inkludierten Versicherungen profitieren wollen, ist von Ihren persönlichen Bedürfnissen abhängig. Daneben bietet die Targobank auch eine einfache Prepaid-Kreditkarte auf Guthaben-Basis, mit der Sie in der Eurozone kostenlos und flexibel bezahlen und auch Geld abheben können.

Zudem bieten alle Kreditkarten der Targobank die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens und flexibler Teilrückzahlungen sowie kostenlose Informationen zu Kontobewegungen via E-Mail und dem SMS und eine persönliche Betreuung in den über 360 Targobank-Filialen in Deutschland. Die Targobank hat außerdem die Auszeichnung sicherste Online-Bank erhalten.

Die Nachteile der Targobank-Karte

Nachteile der Targobank-Karten
  • Auslandseinsatzentgelt von 1,85 Prozent zzgl. 2 Prozent Kurszuschlag

Das Einzige, worauf man bei den Kreditkarten gegebenenfalls nachteilig hinweisen könnte, sind die recht hohen Gebühren, die bei Bezahlungen in Fremdwährung anfallen.

Zwar ist das Auslandseinsatzentgelt mit 1,85 Prozent vergleichsweise gering, oder gestaltet sich ähnlich wie bei anderen Kreditkartenanbietern, jedoch verweist die Targobank in ihrer Preisübersicht auf einen zusätzlichen Kurszuschlag von 2 Prozent je Transaktion. Dies bedeutet, dass bei Zahlungen in Fremdwährungen Gebühren von insgesamt 3,85 Prozent veranschlagt werden. Das sollte Ihnen als Kartennutzer bewusst sein.

Alternativen zu den Kreditkarten der Targobank

Hilton Honors Credit Card
5.000 Honors Punkte Willkommensbonus
Optionale Reiseversicherungen zubuchbar
Fremdwährungsgebühr 1,95%
Jahresgebühr
48 €
Bargeld
3 %
eff. Sollzins
8,9 %
N26 Business You
0,1 % Cashback auf alle Einkäufe
Umfassende Versicherungsleistungen
Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen
Nicht nutzbar, wenn schon ein Privatkonto bei N26 besteht
Jahresgebühr
118,80 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
12,4 %
DKB Visa Kreditkarte
Bargeldbezug weltweit kostenlos
kostenlose Debitkarte
Nur in Verbindung mit Girokonto
Keine Versicherungsleistungen
Jahresgebühr
29,88 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
10,5 %
Gebührenfrei Mastercard Gold
Dauerhaft ohne Jahresgebühr
Keine Auslandseinsatzgebühr
Sehr gut im In- & Ausland
Hoher Sollzins
Transaktionen werden in Rechnung gestellt
Jahresgebühr
0 €
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
24,69 %
Deutschland Kreditkarte Visa Gold
Im ersten Jahr ohne Jahresgebühr
Weltweit kostenlose Bargeldabhebungen
Inklusive Reiseversicherungen
Ohne Kontowechsel
Hohe Zinsen bei Teilrückzahlung
Jahresgebühr
0 €
58,80 € ab 2. Jahr
Bargeld
0 €
eff. Sollzins
30,5 %

Voraussetzungen zur Beantragung

Targobank Kreditkarten
Kreditkarten der TargobankFoto: Jovanmandic / iStock

Wenn Sie Interesse an einer Kreditkarte von der Targobank haben, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in Deutschland nachweisen. Zusätzlich führt die Bank eine Bonitätsprüfung durch. Dazu verlangt sie Einkommensnachweise und eine Schufa-Abfrage.

Anderenfalls können Minderjährige aus Deutschland ab 14 Jahren oder Erwachsene mit schlechter Bonität die Prepaid-Karte für Minderjährige beantragen. Diese ist ganz ohne Bonitätsprüfung erhältlich, da sie ohnehin nur mit Guthaben funktioniert.

Fazit zu den Kreditkarten der Targobank

Auf den ersten Blick wirken die Targobank-Karten möglicherweise nicht sehr attraktiv. Bei genauem Hinsehen werden jedoch einige Vorzüge und interessante Finanzlösungen über die Targobank sichtbar. So bietet fast jede Kreditkarte einen Bonus oder Rabatt bei verschiedenen Partnern sowie kostenloses Geld abheben an allen Targobank Automaten und kostenlose Bezahlungen in der Eurozone.

Lediglich Bezahlungen in Fremdwährung sollten vermieden werden, da hier tatsächlich relativ hohe Kosten anfallen. Hier bietet sich möglicherweise eine kostenlose Zweit-Kreditkarte an, die diesen Nachteil ausgleicht. Vor allem die Premium-Karte und die Gold-Karte der Targobank können dann ihre lukrativen Vorzüge (Rabatte, Versicherungen und Boni) voll ausspielen, wenn Sie die Karte nur für gebührenfreie Transaktionen verwenden und kostenpflichtige Vorgänge mit einer anderen Karte durchführen. Weitere interessante Kreditkarten finden Sie über unseren Kreditkarten-Vergleich.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Die Targobank bietet drei verschiedene Kreditkartenmodelle an: Targobank Online-Classic-Karte, die Targobank Gold-Karte und die Targobank Premium-Karte. Zudem offeriert die Bank eine Prepaid-Kreditkarte. Alle Targobank-Karten, Classic-, Gold- und Premium-Karte unterscheiden sich sowohl in Leistungsumfang als auch in puncto Kosten: während die Online-Classic-Karte ohne Jahresgebühr zu haben ist, gehen die Gold-Karte und die Premium-Karte mit einer Jahresgebühr einher.

Die Kosten unterscheiden sich je nach gewünschtem Kreditkartenmodell. Die Jahresgebühr für die Targobank Online-Classic-Karte beträgt 0 Euro, für Targobank Gold-Karte wird eine Gebühr von 59 Euro pro Jahr und für die Targobank Premium-Karte eine Jahresgebühr von 97 Euro erhoben. Bargeld abheben ist bei der Targobank an unternehmenseigenen Geldautomaten immer kostenfrei. In der EU können Sie allerdings nur mit der Targobank Gold-Karte und der Targobank Premium-Karte kostenlos Geld abheben (Gratis Cash). Im EU-Ausland fällt bei allen drei Targobank-Karten eine hohe Fremdwährungsgebühr (insgesamt 3,5 Prozent) an; dies sollten Sie bedenken, wenn Sie sich für eine der Karten der Targobank entscheiden.

Die Targobank Online-Classic-Karte punktet mit 0 Euro Jahresgebühr, kostenfreiem Bargeldbezug an Targobank-Automaten und einem Reiserabatt von 5 Prozent bei der Urlaubsplus GmbH, einem Partner der Targobank. Mit der Targobank Gold-Karte erhalten Sie zusätzlich zu den Features, die die Online-Classic-Karte bietet, ein Cashback von 1 Prozent auf Ihre Umsätze und eine Einkaufsversicherung. Am leistungsstärksten ist natürlich die Targobank Premium-Karte: Sie bietet ein umfangreiches Versicherungspaket, ein Punkte-System, mit dem Sie Reiseleistungen rückvergüten lassen können, sowie einen Rabatt von 20 Prozent bei SIXT und 30 Prozent Rabatt bei HRS.

Über die Autorin
Charlotte Ruzanski Charlotte Ruzanski hat nach ihrem Bachelor-Studium der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft / Skandinavistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau im Sommersemester 2013 ihren Master der... Mehr erfahren
Konnten wir mit dieser Seite Ihre Frage beantworten?