• Home
  • American Express Business: Alle Firmenkreditkarten im Überblick

American Express Business Kreditkarten
Die American Express Business Kreditkarten bieten Geschäftsleuten einen umfassenden Service. Dabei können Sie zwischen drei unterschiedlichen Kreditkarten-Standards wählen: Corporate, Gold und Platinum. Egal, für welche der Karten Sie sich entscheiden: Sie haben immer eine leistungsstarke Kreditkarte für Ihr Unternehmen.
American Express Business
1,9
Gut
  • Kein Ausgabenlimit
  • Bis zu neun Zusatzkarten
  • Viele Versicherungen
  • Teure Bargeldabhebung im Inland
  • Teure Jahresgebühr
Bargeldbezug
4 %
Abheben Inland
4 %, mindestens 5,- €

Abheben in der Eurozone
4 %, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
4 %, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
4 %, mindestens 5,- €
Sollzinsen p.a.
0 %
Jahresgebühr
0,00 €
70,00 € ab 2. Jahr
American Express Business Platinum
4,2
Ausreichend
  • 300 Euro Startguthaben
  • Viele Versicherungen
  • Großes Bonusprogramm
  • Guter Travelservice
  • Teure Jahresgebühr
Bargeldbezug
4 %
Abheben Inland
4 %, mindestens 5,- €

Abheben in der Eurozone
4 %, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
4 %, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
4 %, mindestens 5,- €
Sollzinsen p.a.
0 %
Jahresgebühr
700,00 €
American Express Business Gold
4,2
Ausreichend
  • 150,- € Startguthaben
  • Kein Ausgabenlimit
  • Bis zu neun Zusatzkarten
  • Viele Versicherungen
  • Teure Bargeldabhebung im Inland
  • Teure Jahresgebühr
Bargeldbezug
4 %
Abheben Inland
4 %, mindestens 5,- €

Abheben in der Eurozone
4 %, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung innerhalb Europa
4 %, mindestens 5,- €

Abheben in Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit
4 %, mindestens 5,- €
Sollzinsen p.a.
0 %
Jahresgebühr
0,00 €
140,00 € ab 2. Jahr

Die Firmenkreditkarten von Amex

Das amerikanische Unternehmen American Express hat derzeit fünf unterschiedliche Business Kreditkarten im Portfolio:

  • American Express Business Card
  • American Express Business Card Gold
  • American Express Business Card Platinum
  • Amazon Business American Express Card
  • Amazon Prime American Express Card

Die Karten lassen sich in drei unterschiedlichen Standards einteilen: Business, Gold und Platinum. Je höher der Standard, umso höher auch die Leistungen und Kosten der Kreditkarte.

Bei den Amazon-Kreditkarten von American Express handelt es sich um Co-Branding-Kreditkarten, die besondere Leistungen bei Amazon bieten.

Je nachdem, was für Anforderungen Sie an Ihre Business-Kreditkarte haben, eignet sich jeweils eine andere Kreditkarte am meisten für Sie. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die unterschiedlichen Business Kreditkarten von Amex.

Konditionen der Amex Business-Kreditkarten

Die Grundfunktionen der American Express Firmenkreditkarten ist bei allen Karten gleich: Ein Entgelt für bargeldlose Zahlungen wird nicht berechnet, für Zahlungen in einer Fremdwährung fallen 2,5 % des Umsatzes an.

Bei Bargeldabhebungen werden 4 % der abgehobenen Summe berechnet, mindestens jedoch fünf Euro. Auslandseinsatzgebühren belaufen sich auf 2 %.

Außerdem haben Sie mit jeder Amex-Kreditkarte mithilfe der Amex-App Ihr Konto jederzeit und überall im Blick. So können Sie immer von Ihrem Smartphone wichtige Informationen zum Konto abrufen und auch den Punktestand des Bonussystems abfragen.

Zu den American Express Business Cards gehört immer ein komfortables Online-Kartenkonto, mit dem Online-Banking besonders einfach ist. So haben Sie jederzeit einen Online-Kontozugriff und damit eine persönliche Kontrolle des Kontos, auch einen Mail- oder SMS-Benachrichtigungsdienst können die Kunden kostenfrei nutzen.

Kontaktlose Zahlungen mit einer NFC-Funktion sind ebenfalls möglich. Kunden benötigen kein Girokonto bei American Express für die Kreditkarte. Bei der Beantragung einer American Express Business Card führt American Express eine SCHUFA-Abfrage durch. Das Kreditkartenkonto lässt sich per Post- oder VideoIdent-Verfahren eröffnen.

Alle Kreditkarten von American Express sind Charge Karten, bei der die Inhaber eine monatliche Rechnung erhalten, die sie innerhalb des Zahlungsziels begleichen müssen. Wer die Rechnung nicht pünktlich begleicht, zahlt Verzugszinsen in Höhe von 5 % plus Mahngebühren. Innerhalb der Zahlungsfrist ist die Verfügung dafür kostenlos.

Unterschiede in den Kosten bei der Jahresgebühr

Die Unterschiede der einzelnen Firmenkreditkarten liegen in den Leistungen und Kosten für die einzelnen Karten:

  • Business Card: 70 € / Jahr
  • Gold Card: 140 € / Jahr
  • Platinum Card: 700 € / Jahr
  • Amazon Card: 30 € / Jahr
  • Amazone Prime Card: 30 € / Jahr

Je höher der Status und die Kosten für die Kreditkarte, umso besser und umfangreicher sind auch die Zusatzleistungen und Versicherungen, die die Kreditkarte mit sich bringt.

American Express Business Card

Eine Business Card fuer Geschaeftsleiter und Angestellte
Eine Business Card für Geschäftsleiter und Angestellte

Die Business Card von American Express ist – neben den Co-Branding-Karten – die günstigste Firmenkreditkarte des amerikanischen Unternehmens. Im ersten Jahr zahlen Inhaber keine Grundgebühr. Danach fallen jährlich 70 Euro an, die jedoch entfallen, wenn Sie durch ihren Umsatz 7.000 Membership Rewards Punkte erzielt haben.

Zusatzkarten kosten jährlich jeweils 30 Euro. Mit dieser Kreditkarte sind bis zu 99 Zusatzkarten möglich. Das Kartenkonto weist weder einen Guthaben- noch einen Soll-Zinssatz auf. Ein Tageslimit für bargeldlose Zahlungen gibt es für die Hauptkarte nicht, für die Zusatzkarten kann der Inhaber ein Limit festlegen. Bargeldabhebungen sind auf 750 Euro wöchentlich und weltweit limitiert.

Das zinsfreie Zahlungsziel beläuft sich bei dieser Karte auf 30 Tage. Teilzahlungen sind nicht möglich.

Versicherungsleistungen

Zusammen mit der Business Card von Amex erhalten Kunden eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung. Diese umfasst einen Schutz bis zu 100.000 Euro bei Invalidität und Tod, bis 200.000 Euro bei Vollinvalidität.

Eine Reisekomfortversicherung zahlt bei verspäteten Flügen und Gepäck. Nach vier Stunden erhalten Karteninhaber 100 Euro Entschädigung, auch bei Sitzplatzverlust wegen Überbuchung. Kommt das Gepäck mit über 6 Stunden Verspätung an, werden Karteninhaber mit 200 Euro entschädigt, nach 48 Stunden erhalten sie 300 Euro zusätzlich für Hygieneartikel und Kleidung, die innerhalb der ersten 4 Tage am Reiseort gekauft werden.

Reiseleistungen: Versicherungen und Mietwagenrabatt

Dank der Reisekomfortversicherung sind Geschäftsreisen mit der American Express Business Card bequem und sorglos. Die Versicherung greift bei Flug- und Gepäckverspätungen und Gepäckverlust.

Auch, wenn Sie auf Reisen häufig einen Mietwagen buchen, bietet die Kreditkarte von Amex einen entscheidenden Vorteil, denn dank der Sixt Gold Card sparen Sie bei jeder Mietwagenbuchung bei Sixt.

Außerdem genießen Kreditkarten von American Express eine weltweit sehr hohe Akzeptanz und sind auch deshalb für Reisen geeignet.

Membership Rewards Punkte Bonusprogramm

Um am Membership Rewards Punkte-Bonusprogramm teilzunehmen, müssen Karteninhaber eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 30 Euro im Jahr bezahlen. Dann wird bei jedem Einkauf, der mit der Kreditkarte bezahlt wird, ein Punkt für jeden umgesetzten Euro gesammelt. Diese Punkte können gegen Sachprämien eingetauscht werden, Kunden können aber auch Reisen oder die Jahresgebühr mit den Punkten bezahlen. Wer die Karte also häufig einsetzt, kann die Gebühr für die Teilnahme am Bonusprogramm schnell ausgleichen.

Fazit zur Business Card

Komfortabel reisen dank Reisekomfortversicherung
Komfortabel reisen dank Reisekomfortversicherung

Diese Kreditkarte eignet sich gut für selbstständig Tätige, die auch ihre Mitarbeiter mit Zusatzkarten ausstatten und deren Limit für Verfügungen festlegen möchten. Die Karte ist ideal für Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 10 Millionen Euro.

Da die Jahresgebühr im ersten Jahr entfällt, können Karteninhaber die Kreditkarte in diesem Jahr ausgiebig testen, um festzustellen, ob sie zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Auch die Teilnahme am Membership Rewards Punkte-Bonusprogramm bringt durchaus Vorteile mit sich, da Karteninhaber dadurch bei jedem Karteneinsatz Membership Rewards Punkte sammeln können, die individuell einlösbar sind und somit jedem einen Mehrwert bieten.

American Express Business Card Gold

Unternehmen, denen die Leistungen der Business Card nicht ausreichen, sind mit der American Express Business Gold Card von American Express gut beraten. Für eine Jahresgebühr von 140 Euro bietet sie umfangreichere Leistungen. Zusatzkarten kosten pro Jahr 40 Euro. Es können bis zu 99 Zusatzkarten beantragt werden, dabei kann ein individuelles Limit für die Mitarbeiter festgelegt werden.

Im ersten Jahr verzichtet American Express auf die Jahresgebühr, außerdem erhalten Neukunden einen 200 Euro Startguthaben. Der Startbonus wird ausgezahlt sofern innerhalb der ersten drei Monate nach Erhalt der Karte Belastungen von mindestens 8.000 Euro stattgefunden hat. Bargeldauszahlungen werden dafür nicht berücksichtigt. Außerdem sind vorher die Jahresgebühr sowie etwaige Gutschriften von Partnern abzuziehen.

Die American Express Business Gold Card bietet ihren Inhabern ein um 20 Tage verlängertes Zahlungsziel.

Versicherungsleistungen der Goldenen American Express Firmen-Kreditkarte

Die American Express Business Gold Card bietet einen erweiterten Versicherungsschutz. Im Paket enthalten sind folgende Versicherungen:

  • Reisekomfort-Versicherung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Mietwagenkasko-Versicherung
  • Kfz-Schutzbrief
  • Global Assist (weltweiter Hilfs- und Informationsdienst)

Bonusprogramm Membership Rewards Punkte

Die Mitgliedschaft im Membership Rewards Punkte-Bonusprogramm ist bei der Gold Card inklusive. Mit jeder Zahlung der Kreditkarte sammeln Sie Punkte und können diese flexibel gegen Sachprämien, Reisen, Gutscheine oder Spenden einlösen. Ein Euro entspricht dabei einem Punkt.

Gold Card-Inhaber erhalten bis zu 100 Euro Dell Technologies-Guthaben pro Jahr. So bekommen Sie einen guten Zuschuss für die Technologie in Ihrem Unternehmen.

Fazit: Für wen lohnt die Business Card Gold?

Die Amex Gold Card ist eine flexible Kreditkarte für Geschäftskunden, die Unternehmen ausreichende Liquidität und ein beachtliches Leistungsplus sichert. Der verlängerte Verfügungsrahmen bietet eine besondere finanzielle Flexibilität, die gerade im Geschäftsleben immer wieder gebraucht wird. Der Verfügungsrahmen wird persönlich festgelegt, so können Sie auch größerer Anschaffungen gut mithilfe der Kreditkarte stemmen.

American Expess Business Card Platinum

Die American Express Business Platinum Card für Unternehmen ist die Premium-Kreditkarte im Bereich Business. Die Jahresgebühr liegt für diese Kreditkarte bei 700 Euro. Dafür erhalten Sie eine Kreditkarte, die Ihnen ein Rundum-Sorglos-Paket bietet.

In dem Paket enthalten sind neben der Hauptkarte eine weitere Platinum Zusatzkarte sowie bis zu 98 Business Gold-Zusatzkarten. Außerdem erhalt der Inhaber der Hauptkarte zwei private Platinum-Karten. Benötigen Sie darüber hinaus weitere Karten, werden hierfür jeweils 250 Euro pro Jahr berechnet.

Ebenfalls berücksichtigen müssen Sie die einmalige Aufnahmegebühr von 250 Euro.

Willkommensbonus für Neukunden

Neukunden können sich bei dieser exklusiven Kreditkarte ein 500 Euro Startguthaben sichern. Voraussetzung dafür sind Belastungen der Karte von mindestens 20.000 Euro in den ersten vier Monaten nach Erhalt der Karte. Genau wie bei der goldenen Kreditkarte von Amex werden hier Bargeldabhebungen nicht berücksichtigt, ebenso werden zuvor die Jahresgebühr sowie etwaige Gutschriften von  Partnern abgezogen.

Mit der Amex Platinum Business Card erhalten Sie ein um 28 Tage verlängertes Zahlungsziel.

Umfangreiche Reiseversicherung mit hohen Deckungssummen

Zusätzlich zu den Versicherungen, die bereits bei der Gold-Card inklusive sind, bietet die Platinum-Variante folgende Versicherungen:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruch- / Reiseunterbrechungs-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Reise-Unfallversicherung
  • Privathaftpflicht – / Prozesskostenversicherung
  • Mietwagen-Zusatz-Haftpflichtversicherung

Das besondere bei diesem Versicherungsschutz ist zum einen der hohe Deckungsrahmen und zum anderen die Tatsache, dass das Sicherheitspaket unabhängig vom Karteneinsatz gilt.

Lounge-Zugang mit Priority Pass

Mit dem Priority Pass, der zu der Kreditkarte gehört haben Karteninhaber gemeinsam mit einer Begleitperson Zugang zu 1.200 Flughafen-Lounges weltweit.

Darüber hinaus bietet die Karte folgende weitere Bonusleistungen:

  • Valet Park-Service an acht Flughäfen in Deutschland sowie Car Rental Valet-Service
  • Mitgliedschaft bei Mietwagenpartnern wie Avis oder Sixt
  • Upgrades / Extras durch Hotelprogramme
  • Business Platinum Lifestyle und Reise-Service
  • 200 Euro Online-Reiseguthaben pro Jahr
  • 200 Euro Fahrtguthaben bei Sixt Ride pro Jahr

Mit Membership Rewards Punkte sammeln

Die Platinum-Karte bietet eine kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Punkte-Bonusprogramm. Für jeden Euro Umsatz erhalten Sie mit der Karte einen Punkt. Ein Punkteverfall ist nicht möglich, auch Kartentransaktionen lassen sich nachträglich noch mit Punkten begleichen.

Fazit: Für wen lohnt die Aemx Business Platinum Card?

Die Premium-Karte von Amex eignet sich vor allem für anspruchsvolle Unternehmen, insbesondere dann, wenn viele Geschäftsreisen auf dem Programm stehen. Die hohen Jahresgebühren können durch die Leistungen der Kreditkarte locker wieder wettgemacht werden, Voraussetzung ist dafür allerdings, dass man die zahlreichen Leistungen auch umfassend nutzt. Unternehmer, die das tun, haben mit der Karte jedoch einen guten und zuverlässigen Finanzpartner und Versicherungsschutz an ihrer Seite.

Co-Branding Karten von American Express

Bei den Amazon Business Deutschland Karten von American Express handelt es sich um einfach Business-Kreditkarten des Unternehmens. Mit diesen Karten können Kunden besondere Leistungen beim Branding-Partner erhalten.

Mit der Amazon Business Deutschland Karte gibt es beispielsweise 1,5 % der Einfache auf Amazon zurück. Ebenso erhalten sie eine verlängerte Zahlungsfrist auf Amazon über 60 Tage.

Bei der Amazon Business Prime Karte gibt es 2 % zurück auf alle Amazon-Einkäufe sowie eine verlängerte Zahlungsfrist von 90 Tagen auf Amazon.

Beide Co-Brading-Karten bieten einen 100 Euro-Amazon-Gutschein als Willkommensbonus für Neukunden.

 

Das könnte Sie auch interessieren