VISA Kreditkarten - alle Infos zum Anbieter

Der Name VISA ist weltweit bekannt. Geht es um Kreditkarten, dauert es nicht lange, bis der Begriff VISA fällt. Doch wer oder was genau damit verbunden ist, darüber herrscht häufig Unklarheit. Bei dem Unternehmen handelt es sich um den Anbieter von Kreditkarten, die wiederum von verschiedenen Herausgebern auf dem Markt angeboten werden. VISA stellt dabei das Zahlungssystem zur Verfügung und sorgt dadurch für die weltweite Akzeptanz der Kreditkarte. Alle Infos zum Anbieter finden Sie im folgenden Artikel.

Ausgabe der Kreditkarten erfolgt über Vertragspartner

Zunächst mag es manchen überraschen, wenn er erfährt, dass VISA nach eigener Aussage keine Kreditkarten ausstellt oder Gebühren für deren Nutzung festlegt. Diese Aufgaben fallen in die Zuständigkeit der Bankinstitute, die als Mitglieder und Vertragspartner von VISA fungieren. Organisatorisch zählt VISA zur Gruppe der Finanzdienstleister, der unter anderem auch Banken und Bausparkassen angehören. Über diese Geldinstitute werden VISA-Produkte wie beispielsweise Kreditkarten angeboten.

Demnach werden VISA Kreditkarten von unzähligen Banken herausgegeben. Den Preis und die Konditionen legt hierbei das kartenherausgebende Institut fest. Was jedoch für alle VISA Kreditkarten gilt, ist die weltweite Akzeptanz der Karte als Zahlungsmittel.

VISA – Aus der National Bank Americard Inc. hervorgegangen

Hervorgegangen ist VISA aus der National Bank Americard Inc. Diese wurde im Jahre 1970 von insgesamt 243 verschiedenen Banken gegründet. 1976 erfolgte die Umbenennung in VISA. Kreditkarten dieser Marke wurden in Deutschland zwischen den Jahren 1981 und 1987 von der Bank of America vertrieben. Die Mitgliedschaft der Bank of America wurde ab April 1987 von jenem Finanzdienstleister übernommen, der heute unter dem Namen Santander Direkt Bank AG bekannt ist.

In den folgenden Jahren schlossen sich weitere Banken und Sparkassen dem VISA-System an. Darunter namhafte Geldinstitute wie Citibank, Postbank und die Noris Verbraucherbank GmbH. 1995 wurde auch der Dachverband der Sparkassen in Deutschland, der Deutsche Sparkassen- und Giroverband, Mitglied von VISA. Deren Kreditkarten sind heute bei rund 2000 Vertragsbanken- und Sparkassen der Marke erhältlich.

Milliardenumsätze und weltweite Akzeptanz

Alleine in Europa sind insgesamt etwa 350 Millionen Kreditkarten sowie Debit– und Firmenkreditkarten von VISA in Umlauf. Die getätigten Umsätze und Bargeldabhebungen belaufen sich auf weit über eine Billionen Euro. Mit VISA-Plus verfügt die Marke über eines der umfangreichsten Netzwerke von Geldausgabeautomaten der Welt. Dies ermöglicht Besitzern einer Kreditkarte dieser Marke den Zugang zu lokalen Landeswährungen in über 170 Ländern.

Kreditkarten von VISA werden heute in rund 200 Ländern der Erde akzeptiert. Zudem kommt diese Zahlungsmarke auch in einer Vielzahl von Online-Shops auf der ganzen Welt zum Einsatz.  Auch per Post oder Telefon sind Zahlungen mit der VISA Kreditkarte möglich.

Zuhause und auf Reisen mit VISA

VISA Kreditkarten werden weltweit an über 200 Millionen Akzeptanzstellen als Zahlungsmittel angenommen, Bargeld kann an mehr als zwei Millionen Geldautomaten abgehoben werden. Karteninhaber müssen nicht lange suchen, bis sie ein VISA Zeichen finden, das einen Automaten oder ein Geschäft kennzeichnet, bei dem eine VISA Karte akzeptiert wird.

Das macht die Kreditkarte nicht nur zuhause, sondern auch auf Reisen zu einer perfekten Begleitung. Nicht ohne Grund wirbt die VISA Inc. ihre Produkte auf der eigenen Website mit „VISA – everywhere you want to be“ an. Denn so ist es: Wo Sie auch mit einer VISA Kreditkarte unterwegs sind – Sie werden keine Probleme beim alltäglichen Zahlungsverkehr bekommen!

Verschiedene Banken – unterschiedliche Produkte

Wer eine Kreditkarte von VISA beantragen möchte, steht vor einer Auswahl von unzähligen Angeboten verschiedener Banken, die mit VISA kooperieren. Die Produkte werden dabei nicht von VISA, sondern von dem jeweiligen Bankinstitut zusammengestellt und können sehr unterschiedlich ausfallen. VISA bietet dabei die Zahlungstechnologie und verbindet auf diese Weise Verbraucher, Finanzdienstleister und Unternehmen.

Um die richtige Kreditkarte mit VISA Zeichen für den eigenen Gebrauch zu finden, empfiehlt sich ein kostenloser Kreditkartenvergleich. Hierbei kann genau nach dem Produkt gesucht werden, dass den eigenen Gewohnheiten und Vorzügen entspricht und deshalb genau zum Nutzer passt. Denn Kreditkarten gibt es mit den verschiedensten Zusatzleistungen und zu unterschiedlichen Konditionen. VISA Kreditkarten gibt es als Standard Kreditkarten, die sich für alltägliche Nutzung und die Grundfunktionen des Zahlungsverkehrs anbieten. Oder aber als Premium Karten, die für den ein oder anderen Luxus in Form von Rabatten, Prämien oder Versicherungsleistungen mit sich bringen.

Wichtig ist hierbei immer, darauf zu achten, welche Leistungen einem persönliche Vorteile bringen und welche für den eigenen Gebrauch eher unrentabel sind. Es gibt für jeden die passende Kreditkarte mit VISA Zeichen und somit der gewünschten Flexibilität auf der ganzen Welt.

14.06.2019
bonus bonus shield shield emailout emailout search search bank bank logo-b logo-b emittenten emittenten logo-b logo-b logo-small logo-small status status transparent-symbol transparent-symbol check-green check-green minus minus medical medical car car video video travel travel plane plane mobile mobile contactless contactless no no yes yes facebook facebook twitter twitter linkedin linkedin xing xing mail mail print print